Kindertheateraufführung
„Ein Plätzchen für Lilli“

Drensteinfurt -

Traditionell lädt das Kulturamt der Stadt während des Weihnachtsmarktes zur besinnlichen und weihnachtlichen Kindertheateraufführung in die Alte Post ein. In diesem Jahr wird das Gastspieltheater „Compania t“ aus Bremen am Samstag, 3. Dezember, das Stück „Ein Plätzchen für Lilli“ aufführen.

Freitag, 25.11.2016, 23:11 Uhr

Das Gastspieltheater „Compania t“ aus Bremen sorgt während des Weihnachtsmarktes in der Alten Post für Unterhaltung.
Das Gastspieltheater „Compania t“ aus Bremen sorgt während des Weihnachtsmarktes in der Alten Post für Unterhaltung.

Traditionell lädt das Kulturamt der Stadt während des Weihnachtsmarktes zur besinnlichen und weihnachtlichen Kindertheateraufführung in die Alte Post ein. In diesem Jahr wird das Gastspieltheater „Compania t“ aus Bremen , bestehend aus Marion Witt und Pablo Keller , am Samstag, 3. Dezember, um 16 Uhr das Stück „Ein Plätzchen für Lilli“ aufführen. Die weihnachtliche Geschichte mit einer Spielzeit von etwa 45 Minuten ist für Familien mit Kindern ab vier Jahren geeignet.

„Was ist wichtiger? Backen oder Geschichten erzählen? Können gleichzeitig Kekse Geschichten erzählen und Geschichten Kekse backen? Das Märchen erzählt von Anna, die mitten in der Nacht aufgewacht ist. Sie hat was Wichtiges vergessen: Für das Weihnachtsfest in der Schule sollte sie Plätzchen backen“, heißt es in der Ankündigung. „Verzweifelt stöbert sie in den Backbüchern. Da wirbelt plötzlich Lilli, das Gespenst, durch die Küche und bietet seine Hilfe an. Doch wie kann ein Schlossgespenst helfen, das selber ein Problem hat?“

„Ein Plätzchen für Lilli“ sei ein sinnliches, verrückt-vergnügliches Weihnachtsmärchen, mit einer Schauspielerin, einem Gespenst, einem Akkordeon und einem Mürbeteig, der sich in ein wohlriechendes Gebäck verwandele.

Das Kindertheater „Compania t“ wurde im Jahr 1998 in Bremen gegründet und sieht seit dieser Zeit Theater als Möglichkeit, die gesellschaftliche Wirklichkeit mit dem Medium Theater zu betrachten und zu hinterfragen, so die Veranstalter. Der Schwerpunkt der Inszenierungen für Kinder und Erwachsene liege in der Dramatisierung von literarischen Vorlagen und zeitgenössischen fantastischen Geschichten.

Der Stil der Inszenierungen orientiere sich an den Inhalten und ihren Bedeutungen. „Die Bereiche Schauspiel, Figurenspiel, Musik und Improvisationstheater fließen ineinander“, heißt es in der Ankündigung der Stadtverwaltung weiter. „So erreichen Marion Witt und Pablo Keller mit ihren Aufführungen viele Menschen auf ganz unterschiedlichen Ebenen“.

► Der Eintritt beträgt drei Euro. Karten sind nur an der Tageskasse erhältlich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4458190?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F4852356%2F4852358%2F
In der Fairteilbar werden in großem Stil Lebensmittel gerettet
Heute gibt es im Laden der Fairteilbar unter anderem Grapefruits und Mandarinen. Susanne Kemper (r.) und Janis Metheja freuen sich, dass das Konzept der Fairteilbar sich bewährt.
Nachrichten-Ticker