Freibad Drensteinfurt
Erlbad-Besuch wird teurer

Drensteinfurt -

Der Besuch des Drensteinfurter Erlbades wird im kommenden Jahr teurer. Für den einen mehr, für den anderen weniger.

Freitag, 02.12.2016, 23:12 Uhr

Der Sprung ins kühle Nass des Erlbades wird in der neuen Saison teurer.
Der Sprung ins kühle Nass des Erlbades wird in der neuen Saison teurer. Foto: Gunnar A. Pier

Der Besuch des Erlbades soll teurer werden. Dafür haben sich die Mitglieder des Ausschusses für Schule, Sport und Kultur am Donnerstag ausgesprochen. Bei der Erhöhung wurde darauf geachtet, dass Familien nicht zu sehr (mehr-)belastet werden. Der Wunsch der Politik sei es, dass das Erlbad ein bezahlbares und familienfreundliches Freibad bleibe, so Sportamtsleiter Gregor Stiefel . Einzelkarten hingegen werden merklich teurer.

Die Erwachseneneinzelkarte kostet 2017 anstatt drei dann vier Euro, die Zehner-Karte für die Großen anstatt 25 dann 35 Euro. Der Preis für die Kindereinzelkarte wird von 1,80 auf 2,50 Euro angehoben, die Zehnerkarte für die Kleinen von zwölf auf 20 Euro. Die Jahreskarte für Erwachsene wird um zehn Euro teurer und kostet künftig 60 Euro. Der Preis für die Familiensaisonkarte wird von 70 auf 80 Euro angehoben.

Steigende Energiekosten und in den Umkleidekabinen anstehende Sanierungsmaßnahmen sind zwei Gründe, mit denen die Erhöhung begründet wird. Außerdem hätten die Eintrittsgelder in den Nachbarstädten schon zuletzt deutlich höher gelegen als in Drensteinfurt . Nicht zu vergessen sei, dass Freibäder für die Kommunen auch in guten Sommern Zuschussgeschäfte bleiben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4473057?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F4852356%2F4852357%2F
Nachrichten-Ticker