Ausflug der Walstedder KFD
Wo die Löcher im Käse herkommen

Walstedde -

Westfalens Köstlichkeiten standen im Mittelpunkt eines Ausfluges der Walstedder KFD.

Sonntag, 30.04.2017, 23:00 Uhr

Viel Neues über Westfalens Köstlichkeiten erfuhren die Frauen bei ihrem Ausflug zum „Westfalen Culinarium“ in Nieheim.
Viel Neues über Westfalens Köstlichkeiten erfuhren die Frauen bei ihrem Ausflug zum „Westfalen Culinarium“ in Nieheim.

Ziel von 37 KFD-Frauen war das „Westfalen Culinarium“ in Nieheim. Mitten im historischen Ortskern widmen sich vier Museen der kulinarischen Vielfalt Westfalens. Auf insgesamt 3000 Quadratmetern kann im „Westfalen Culinarium“ entdeckt werden, was ein gutes Bier ausmacht, wie die Löcher in den Käse kommen, warum der westfälische Schinken so würzig und warum das Holzofenbrot aus dem Königswinterofen so knusprig ist.

Im Restaurant ,,Meilenstein“ im Käsemuseum wartete „Pfefferpotthast mit Nieheims Goldklumpen“ als Mittagessen auf die KFD-Frauen.

Zum Schluss wurde das Sackmuseum erkundet. Es zeigt eine Sackflickerwerkstatt und eine Sackklopfmaschine.

Weiter ging es zum Schloss Corvey. Dort unternahmen die Teilnehmerinnen einen Spaziergang um das Schloss und die Kirche. Den Nachmittag verbrachte die Gruppe in Höxter. Im Café ,,Pammel“ ließen sich die Frauen Torte und Kaffee schmecken, bevor gut gelaunt die Heimreise nach Walstedde angetreten wurde.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4798884?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F4852352%2F4896988%2F
Nachrichten-Ticker