Sportwoche von Fortuna Walstedde
Sportlich und gesellig

Walstedde -

Die diesjährige Sportwoche der Walstedder Fortuna steht vor der Tür. Nicht nur Sportliches wartet.

Montag, 08.05.2017, 23:05 Uhr

Auf dem Walstedder Sportgelände ist während der Fortuna-Sportwoche vom 20. bis zum 28. Mai wieder jede Menge los. Ein buntes Programm ist vorbereitet.
Auf dem Walstedder Sportgelände ist während der Fortuna-Sportwoche vom 20. bis zum 28. Mai wieder jede Menge los. Ein buntes Programm ist vorbereitet. Foto: -sibe-

Fortuna Walstedde ist vom 20. bis zum 28. Mai wieder Gastgeberin der traditionellen Sportwoche. „Die Planungen sind abgeschlossen. Lediglich an den letzten Stellschrauben muss noch gedreht werden“, sehen sich Melanie Schoth und ihr Organisationsteam gut vorbereitet. „Neben dem Sportlichen bieten wir auch ein Rahmenprogramm an. Dazu gehören eine Cafeteria, eine Hüpfburg und Köstlichkeiten vom Grill. Alle Besucher sollen sich bei uns wohl fühlen“, so Schoth weiter.

Die Sportwoche wird mit dem Meisterschaftsspiel der B-Juniorinnen der SG Fortuna Walstedde/ RW Ahlen gegen SW Marienfeld am 20. Mai um 12 Uhr eröffnet. Der „Wälster Lauf“ – das erste Highlight der Woche – startet mit dem Wettbewerb der „Bambinis“ am gleichen Tag um 15.30 Uhr auf dem Rasenplatz der Fortuna. Insgesamt bietet das „Wälster- Lauf-Team“ um Ralf Grünendahl, Werner Holm und Uwe Buchta sieben Laufveranstaltungen an. Der Hauptlauf über zehn Kilometer startet um 18 Uhr.

Der folgende Sonntag steht im Zeichen des Fußballs und der Radsportler. Fünf Jugendturniere werden ab 11 Uhr auf dem Walstedder Sportgelände durchgeführt. Die Kickerinnen und Kicker der F1, E1, E2, D und C-Junioren der Fortuna messen sich mit Teams benachbarter Vereine. „In erster Linie ist uns wichtig, dass wir einen reibungslosen und attraktiven Ablauf bieten können. Aber den einen oder anderen Pokal in die Vitrine zu stellen, wäre auch ganz nett“, meint Tobias Ophaus, einer der Turnier-Verantwortlichen. Das sonntägliche Fußballpaket beschließen die Frauen um Trainer Volker Rüsing, die um 17 Uhr in ihrem Meisterschaftsspiel auf die Spvgg Oelde treffen.

Parallel zu dem Treiben auf dem Rasenplatz treffen sich die Radsportler am Vereinsheim. Fortuna bietet zwei geführte Touren an. Zum einen geht es ab 13 Uhr für Renn- und Tourenradler in die Davert. Ab 14 Uhr wird eine 25-Kilometer-Tour angeboten. „Wir wollen möglichst viele Interessierte ansprechen, ganz gleich ob Anfänger oder Fortgeschrittene“, hofft Heike Siebert auf eine gute Resonanz.

Die Sportwoche wird am Montag, 22. Mai, mit dem Schnupperkurs der Tennisabteilung fortgesetzt. Von 16 bis 18 Uhr können alle Walstedder Einblicke in den weißen Sport erhalten. Die Tennisabteilung um Sportwart Carsten Stücke freut sich auf viele Besucher.

Der Mittwoch gehört dem Altherren-Fußball. In den vergangenen Jahren hat sich gezeigt, dass der Tag vor Christi Himmelfahrt gut geeignet für dieses Turnier ist.

Der Feiertag lockt mit einem reichhaltigen Programm. Neben weiteren fünf Fußballjugendturnieren – Kinder und Jugendliche in zwei Mini-Wettbewerben, sowie einem F2-, einem B-Mädels- und einem A-Junioren-Turnier kämpfen um die Pokale – bietet die Breitensportabteilung Sportabzeichen für Jedermann an. Ab 11 Uhr stehen die Übungsleiter bereit. Alle Interessierten treffen sich auf dem Ascheplatz. Darüber hinaus bietet die Boule-Gruppe ab 15 Uhr am Vereinsheim einen „Kennenlern-Nachmittag“ an.

Nach einem freien Tag kommt es am Samstag, 27. Mai, zu dem „gesellschaftlichen Highlight“ der Sportwoche. Der „Wälster Abend“ beginnt um 19 Uhr und bietet Essen, Getränke und Musik. „Wir laden alle Fortunen, Walstedder und Partygänger zum ,Wälster Abend’ ein. Denn Fortuna steht nicht nur für ein Sportangebot, auch Geselligkeit ist uns wichtig“, erläutert Melanie Schoth.

Zuvor wird es nochmals sportlich. Die A-Junioren bestreiten um 13 Uhr ihr Meisterschaftsspiel gegen die Spvvg. Oelde, die Boulespieler führen um 14 Uhr ein weiteres Training durch. Um 15 findet ein Spiel der früheren zweiten Mannschaft statt, und beim Elfmeterschießen für Jedermann gibt es ab 17 Uhr Preise zu gewinnen.

Am letzten Tag der Sportwoche, am 28. Mai, findet erstmals ein Fußball-Hobbyturnier statt. „Wir versuchen – falls möglich –, neue Ideen und Vorschläge umzusetzen“, erklärt Melanie Schoth die Neuerung. Martin Averkamp zeichnet verantwortlich für die Organisation und nimmt Anmeldungen unter martinundsandra@t-online.de entgegen.

Nach dem Meisterschaftsspiel der Kreisliga-Kicker gegen BW Sünninghausen um 15 Uhr beschließt das Jugendelfmeterschießen um 17 Uhr die Sportwoche.

Der Bürgerschützenverein nutzt die Sportwoche und bittet alle Mitglieder der Kinder-Kompanie, die neuen Schützenfest-Shirts anzuprobieren. Heike Lükens steht am Sonntag, 21. Mai, und am Donnerstag, 25. Mai, jeweils von 12 bis 15 Uhr bereit, um Maß zu nehmen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4820299?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Nachrichten-Ticker