Kulturrucksack
Graffiti, Percussion und arme Kunst

Drensteinfurt -

Kunst und Kultur wurden den Fünftklässlern der Teamschule am Freitagmorgen im Rahmen eines Kulturschnuppertages nähergebracht.

Freitag, 09.06.2017, 23:06 Uhr

Bildhauerin Liane Heuer aus Havixbeck zeigte den Schülern, wie sie den Sandstein zu bearbeiten haben.
Bildhauerin Liane Heuer aus Havixbeck zeigte den Schülern, wie sie den Sandstein zu bearbeiten haben. Foto: -stk-

Gehämmert, gebastelt, getanzt, getrommelt und musiziert wurde am Freitagmorgen im und am Kulturbahnhof. Die Fünftklässler der Teamschule waren zum Kulturschnuppertag im Rahmen des „Kulturrucksacks NRW“ eingeladen worden, um einen Schultag lang die Bandbreite von Kunst und Kultur kennenzulernen.

Vor dem Gebäude führte Bildhauerin Liane Heuer die Schüler in die Geheimnisse des Bildhauens ein. Nur wenige Schritte entfernt stand im Jugendtreff Breakdance auf dem Programm. Auf dem Weg durchs Treppenhaus in die oberen Geschosse schallten dem Besucher laute Trommelgeräusche entgegen. Florian Schaube von der Musikschule führten die Kinder in die Welt der Percussions ein.

Profi-Graffitikünstler Bennet Grüttner war aus Münster gekommen, um einigen Schülern die ersten Schritte zu einem Graffiti zu zeigen. Allerdings wurde dabei nicht gesprüht, sondern nur gezeichnet. Für den Außeneinsatz fehlte schlicht die Zeit.

„Arte Povera“, die „arme Kunst“ aus gewöhnlichen, alltäglichen Materialien, brachte Heidi Marczinke den Teamschülern näher. Aus alten Büchern stammendes Papier wurde zweifarbig bedruckt und dann im Anschluss zu Blüten geformt.

Der gestrige Schnuppertag war nur ein Baustein des „Kulturrucksacks“. In der zweiten Jahreshälfte besuchen die Sekundarschüler das Kunstmuseum in Ahlen und die ehemalige Synagoge in Drensteinfurt. Und im diesjährigen Sommer-Ferienprogramm sollen sich auch wieder Punkte finden, bei denen Kunst und Kultur im Mittelpunkt des Interesses stehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4915043?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
SPD sieht Probleme bei Verkehr und Lärm
Die stillgelegte Baustelle des Hafencenters am Hansaring.
Nachrichten-Ticker