Besuchsdienst der Caritas
Kontakt zu Senioren herstellen

Walstedde -

Der Besuchsdienst der Walstedder Caritas nimmt in Kürze seine Arbeit auf.

Donnerstag, 24.08.2017, 23:08 Uhr

Die Mitarbeiterinnen des neuen Besuchsdienstes: (v.li.) Regina Vander Aerschot, Gerda Borgmann, Mathilde Bulk, Hildegard Schulte, Elisabeth Siebrands, Doris Budde, Gisela Krabbe und Anne Meise.
Die Mitarbeiterinnen des neuen Besuchsdienstes: (v.li.) Regina Vander Aerschot, Gerda Borgmann, Mathilde Bulk, Hildegard Schulte, Elisabeth Siebrands, Doris Budde, Gisela Krabbe und Anne Meise.

Bereits vor der Sommerpause trafen sich Ende Juni die Mitarbeiterinnen des neuen Besuchsdienstes der Caritas Walstedde, um die notwendigen Absprachen vorzunehmen. Acht Frauen aus Walstedde werden ab September ihre Aufgabe wahrnehmen. Zunächst soll anlässlich eines runden Geburtstages (85 und 90 Jahre) und ab dem 90. Geburtstag jährlich Kontakt zu dem älteren Mitbürger aufgenommen werden und ein Besuch angeboten werden. Auf Wunsch soll dies auch häufiger möglich gemacht werden.

Darüber hinaus können sich ältere Walstedder oder deren Angehörige auch unabhängig von den Geburtstagsbesuchen jederzeit bei der Walstedder Caritas melden, wenn Besuche gewünscht werden. So sollen im Laufe der Zeit möglichst viele ältere Menschen erreicht werden.

Die Frauen des Besuchsdienstes haben Zeit für Gespräche und können bei Bedarf auch bei der Organisation professioneller Unterstützung behilflich sein.

Ansprechpartnerin für den Besuchsdienst ist Gerda Borgmann , ✆  0 23 87/473 oder caritas.walstedde@gmx.de.

Wer Interesse hat, das Besuchs-Team zu verstärken, ist ebenfalls eingeladen, sich bei der Caritas in Walstedde zu melden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5098619?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
20.000 Narren beim längsten Hiltruper Umzug
Prinz Leo I. gibt den Startschuss: 20.000 Narren beim längsten Hiltruper Umzug
Nachrichten-Ticker