Zweites Bewerbungscamp
Gut vorbereitet aufs Berufsleben

Drensteinfurt -

Das Bewerbungscamp findet zum zweiten Mal an der Teamschule statt. In diesem Jahr werden mehr als 100 Neuntklässler diesen berufsvorbereitenden „Stationenlauf“ absolvieren. Nun sucht Claudia Schemmelmann von der Berufsorientierung der Schule „Personaler“ aus allen Branchen, die die Vorstellungsgespräche führen sollen.

Mittwoch, 17.01.2018, 06:01 Uhr

An der Teamschule fand das Bewerbungscamp im vergangenen Jahr zum ersten Mal statt. Die Schüler, hier Julius Franke im Vorstellungsgespräch mit „Chef“ Fritz Goroncy, sollen so besser auf den Übergang von der Schule in den Beruf vorbereitet werden.
An der Teamschule fand das Bewerbungscamp im vergangenen Jahr zum ersten Mal statt. Die Schüler, hier Julius Franke im Vorstellungsgespräch mit „Chef“ Fritz Goroncy, sollen so besser auf den Übergang von der Schule in den Beruf vorbereitet werden. Foto: -stk-

Das Bewerbungscamp, einst an der Christ-König-Hauptschule ins Leben gerufen, findet nun zum zweiten Mal an der Teamschule statt. In diesem Jahr werden mehr als 100 Jugendliche diesen berufsvorbereitenden „Stationenlauf“ absolvieren. Nun sucht Claudia Schemmelmann von der Berufsorientierung der Sekundarschule wieder „Personaler“ aus allen Branchen, die die Vorstellungsgespräche führen sollen.

Das Bewerbungscamp für die Schüler der neunten Jahrgangsstufe wird vom 5. bis 9. Februar durchgeführt. „An diesen Tagen erstellen die Schüler eine Bewerbungsmappe, führen Bewerbungsgespräche, unterziehen sich Einstellungstests und informieren sich über verschiedene Berufsfelder, so dass sie für die individuelle Ausbildungsplatzsuche ab Sommer 2018 gut vorbereitet sind“, heißt es in der Mitteilung der Teamschule.

Mit mehr als 100 Jugendlichen sei die Teilnehmerzahl in diesem Jahr so hoch wie noch nie, berichtet Claudia Schemmelmann. Doch ohne die Mitwirkung von Menschen, die sich im Bereich Personal auskennen und die Aufgabe des „Chefs“ übernehmen, könne dieses Projekt nicht stattfinden. „Je mehr „Personaler“ zur Verfügung stehen, desto mehr Zeit kann pro Schüler veranschlagt werden“, hofft Claudia Schemmelmann auf regen Zuspruch. Die Vorstellungsgespräche sind für den 6. und 7. Februar terminiert.

Im Vorfeld wird ein Planungstermin angeboten, zu dem alle Interessierten am Dienstag, 23. Januar, um 14 Uhr in die Mensa eingeladen sind. Für Fragen steht Claudia Schemmelmann unter der E-Mail-Adresse bob-ts@web.de zur Verfügung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5430604?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Nachrichten-Ticker