Kabarett zum Frauentag
Erfrischend und hinreißend

Drensteinfurt -

Anlässlich des „Internationalen Frauentages“ lädt die städtische Gleichstellungsbeauftragte auch in diesem Jahr zu einem unterhaltsamen Kabarettabend ein. Am 11. März gastiert Vera Deckers mit ihrem aktuellen „Probleme sind auch keine Lösung“ im Schulzentrum.

Dienstag, 20.02.2018, 23:02 Uhr

Am 11. März wird Kabarettistin Vera Deckers ihr aktuelles Programm anlässlich des „Internationalen Frauentages“ in Drensteinfurt präsentieren.
Am 11. März wird Kabarettistin Vera Deckers ihr aktuelles Programm anlässlich des „Internationalen Frauentages“ in Drensteinfurt präsentieren. Foto: Peter Blum

„Probleme sind auch keine Lösung“: Unter diesem Titel steht das aktuelle Programm von Vera Deckers , das sie anlässlich des „Internationalen Frauentages“ auf Einladung der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Elke Göller am 11. März im Schulzentrum präsentieren wird.

„Das lang erwartete neue Kabarettsolo von Vera Deckers nimmt ein Thema ins Visier, das uns alle angeht: Kommunikation“, heißt es in der Ankündigung. „Die verbale Welt, in der wir uns bewegen, ist schließlich gespickt mit Stolperfallen, Fettnäpfchen und brennenden Fragen: Warum haben im Zug immer die falschen Leute Empfang? Wächst uns allen bald ein ,Facebuckel‘? Was wird das iPhone 235 können?“

Doch die gelernte Diplom-Psychologin Deckers grabe tiefer und entlarve die Unterschiede im Sprachverhalten von Mann und Frau. „Alphamännchen“ zum Beispiel meinten es nur gut, wenn sie einem ungefragt ihre ganze Lebensgeschichte erzählen. Und Frauen gingen stets rücksichtsvoll und kollegial miteinander um – außer im Büro. Männer merkten sich nur wichtige Dinge, wie fehlende Autoersatzteile oder Fußballtabellenstände. Frauen hörten besser zu und redeten selbst über ihre Sprachlosigkeit. „Deckers liefert Klartext zu Rollenbildern, Geschlechterklischees, Schönheitswahn – und ledert erfrischend ab über durchgeknallte Promimütter, tranige Verkäufer und bildungsferne Jugendliche“, so die Veranstalter. „Natürlich werden auch aktuelle psychologische Erkenntnisse berücksichtigt: Wieso Männer nur empathisch sind, wenn man ihnen Geld dafür gibt. Weshalb Fluchen gesund ist. Warum androgyne Menschen die glücklichsten sind.“

Vera Deckers habe sich auf „Forschungsreise durch den Alltagsdschungel“ begeben und präsentiere ihre komischsten Trophäen in „hinreißenden 90 Minuten“.

► Karten sind im Vorverkauf für 16 Euro im Bürgerbüro der Stadtverwaltung sowie für 18 Euro an der Abendkasse erhältlich Kartenreservierungen sind nicht möglich. Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr im Schulzentrum.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5538753?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Billerbecks Klage abgewiesen: Bahn muss Brücke nicht sanieren
Die Brücke in der Billerbecker Bauerschaft Bockelsdorf will keiner haben. Sie ist dringend sanierungsbedürftig.
Nachrichten-Ticker