Frühschoppen der Georgsschützen
Ein Vormittag voller Emotionen

Mersch/Ameke -

Zahlreiche Ehrungen, Auszeichnungen und auch eine Verabschiedung: Der Frühschoppen zum Ausklang des Schützenfestes in Mersch und Ameke war mit einigen Höhepunkten gespickt.

Dienstag, 11.06.2019, 16:00 Uhr aktualisiert: 14.06.2019, 15:20 Uhr
Der neue König Jan-Hendrik Erdmann gab beim Frühschoppen den Takt vor.
Der neue König Jan-Hendrik Erdmann gab beim Frühschoppen den Takt vor. Foto: Simon Beckmann

Gefühlt von überall her strömten die zahlreichen Besucher – angereist mit Bus, Bahn, Auto, Fahrrad, zu Fuß oder mit „Sonderverkehrsmitteln“ – am Sonntag in das Festzelt auf dem Hof Rubbert in Mersch. Dort fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte neben zahlreichen Ehrungen auch das eine oder andere ganz besondere Ereignis zu bieten.

Schließlich wurde mit Ferdi Reckmann unter tosendem Applaus und stehenden Ovationen ein weiterer Ehrenvorsitzender neben Bernd Borgmann und Friedhelm Schweitzer ernannt. „Ferdi, du warst von 1968 bis 1981 der erste Ansprechpartner unserer Bruderschaft. Ohne dich würde es den Verein vielleicht heute nicht mehr geben. Denn in deiner Amtszeit war es nicht immer einfach. Danke für deinen Einsatz“, würdigte der heutige Vorsitzende, Franz Grawe , den König von 1963 und Kaiser von 1988.

Auch nicht alltäglich: die Verabschiedung von Reinhard Strukamp, der sich für die Bruderschaft insgesamt 18 Jahre im Vorstand engagiert hatte. Zuletzt gab der Regent aus dem Jahr 2000 neun Jahre lang als Oberst stimmgewaltig den Ton an. „Die Garde wird dich nie vergessen. Und deine Chargiertenversammlungen waren immer absolute Highlights“, dankte Grawe seinem ehemaligen Mitstreiter für die vielen Jahre im Vorstand. Als Präsent bekam der begeisterte Bogenschütze einen handgeschmiedeten Bogen – das Unikat war von Peter Lips angefertigt worden.

„Das Herz der Bruderschaft“

Emotional wurde es auch, als Irmgard und Albert Grawe, dem Regentenpaar von vor 65 Jahren, für ihr Engagement in der Bruderschaft gedankt wurde. „Ihr seid so etwas wie das Herz der Bruderschaft“, erklärte Georg Feldmann in seiner Funktion als zweiter Vorsitzender. Ebenso erhielt Elsbeth Kuhn einen Strauß Blumen. Sie regierte vor 50 Jahren zusammen mit Karl-Heinz Skoda und vor 25 Jahren mit ihrem Mann Clemens Kuhn.

Zuvor hatte Franz Grawe noch einmal an den Königsschuss von Jan-Hendrik Erdmann erinnert und darauf hingewiesen, dass der 30-Jährige die erste Majestät der Bruderschaft aus Walstedde sei. Der neue König ist dort Mitglied im Spielmannszug und zwölf Jahre für die Avantgarde im Georgsdorf marschiert.

Schützenfest in Mersch und Ameke Teil II

1/75
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann
  • Im Festzelt auf dem Hof Rubbert fand traditionell der Frühschoppen der Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke statt – und der hatte auch wieder zahlreiche Ehrungen zu bieten. Foto: Simon Beckmann

Bürgermeister Carsten Grawunder freute sich in seinem Grußwort über das „wunderschöne Schützenfestwetter“ und sprach dem neuen Regentenpaar seine Glückwünsche aus. „Das Schützenfest ist ein bedeutsames Fest in unserem Dorf: bedeutsam für unser Zusammenleben, für unseren Gemeinschaftssinn, für unsere nachbarschaftliche Geschlossenheit und für das zünftige Feiern im Zelt“, betonte auch Pater Johny.

Mitgliederehrungen

Traditionsgemäß durften auch die Jubilarehrungen während des Frühschoppens nicht fehlen. Seit 25 Jahren sind Peter Angenendt, Thomas Borgmann, Martin Eckhoff, Mario Grawe, Alexander Halberstadt, Till Heistermann, Marcus Müller, Ingo Sander und Matthias Schulze Berge im Schützenverein. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Wilhelm Borgmann, Franz Holtmann, Anton Schabram und Wilhelm Zink ausgezeichnet.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6682315?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
In diesem Jahr tut sich nichts mehr
Komplett verwaist ist die Baustelle des Hafencenters. Daran wird sich vorerst auch nichts ändern, da die Aufstellung eines neuen Bebauungsplanes nur schleppend vorankommt. Den bisherigen Bebauungsplan hat das Oberverwaltungsgericht für nichtig erklärt.
Nachrichten-Ticker