Uwe Müller regiert in Walstedde
Ohne Konkurrenz zur Königswürde

Walstedde -

Schuss um Schuss holte Uwe Müller am Samstag die Reste des Schützenvogels von der Stange. Mit dem 552. Schuss war das Unterfangen dann vollbracht: Uwe Müller regiert die Walstedder Bürgerschützen.

Sonntag, 30.06.2019, 13:00 Uhr aktualisiert: 03.07.2019, 16:16 Uhr
Walstedde hat ein neues Königspaar: Seit Samstag regieren Uwe und Heidi Müller. Foto: Simon Beckmann
Walstedde hat ein neues Königspaar: Seit Samstag regieren Uwe und Heidi Müller. Foto: Simon Beckmann

Das Lambertusdorf hat einen neuen König: Am Samstag um 18.08 Uhr machte Uwe Müller mit dem 552. Schuss dem hölzernen Federvieh mit dem Namen „Der WG-Kronenkranich vom Burbach“ den Garaus und ließ sich anschließend von den Zuschauern an der Vogelstange frenetisch feiern. Zu seiner Mitregentin erkor sich der 60-Jährige seine Ehefrau Heidi.

Vorausgegangen war in diesem Jahr kein wirklich spannender Wettstreit. Denn Müller trat in der finalen Phase des Schießens ohne großartige Konkurrenz an das Gewehr, legte jedoch zielsicher bei Temperaturen von deutlich über 30 Grad auf den Schützenvogel an. Stück für Stück zerlegte er das hölzerne Etwas in seine Einzelteile, bis die letzten Reste des einst stolzen Kronenkranichs um kurz nach 18 Uhr zu Boden gingen.

Begonnen hatte das Walstedder Schützenfest am Freitagabend mit dem Antreten der mehr als 150 Schützen auf dem Kirchplatz. Es folgten der ökumenische Gottesdienst im Festzelt zum Gedenken an die gefallenen, vermissten und verstorbenen Mitglieder, die Jubilarehrung und das Aufsetzen des Vogels. Beim anschließenden Bierfass-Ausschießen für Mitglieder bis zum 30. Lebensjahr setzte sich Felix Schneider mit dem 224. Schuss durch.

Durchs festlich geschmückte Dorf

Am Samstag ging es traditionsgemäß mit dem Antreten der Kinderkompanie, der Avantgarde, der Schützenkameraden und des Walstedder Spielmannszuges am Bundeshaus bei hochsommerlichen Temperaturen weiter. Beim Marsch durch das festlich geschmückte Dorf wurden das zu diesem Zeitpunkt noch amtierende Regentenpaar, Werner Topp und Gerda Berenbrock, abgeholt und ein Kranz am Ehrenmal niedergelegt.

Zurück auf der Schützenwiese, eröffnete Topp dann das Vogelschießen. Für den Nachwuchs wurde Kinderschminken angeboten. Zudem gab es wie in den Vorjahren einen Kaffee- und Kuchenverkauf. Nach dem Königsschuss schloss sich am Abend der große Schützenball an, bei dem mehrere Hundert Gäste zu den Klängen der Band „Fine Time“ bis in die frühen Morgenstunden feierten.

Schützenfest in Walstedde Teil I

1/67
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
  • Mit dem Antreten auf dem Kirchplatz hat das Schützenfest am Freitag begonnen. Ein ökumenischer Gottesdienst und das Aufsetzen des Vogels schlossen sich an. Foto: Simon Beckmann
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6734873?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Ratsanträge: Autos sollen Bussen weichen
An der Weseler Straße gibt es bereits eine Park-and-Ride-Station. Zahlreiche sollen jetzt hinzukommen.
Nachrichten-Ticker