Motto-Tag bei „Halli-Galli“
Mit Mario geht es rund

Drensteinfurt -

Buchstäblich „rund“ ging es am Mittwoch beim Motto-Tag der Feriengroßaktion „Halli-Galli“. In diesem Jahr drehte sich alles um die Computerspielfiguren „Mario & Luigi“.

Mittwoch, 17.07.2019, 23:52 Uhr aktualisiert: 18.07.2019, 18:06 Uhr
Eine „Rennstrecke“ durfte mit Blick auf das Kult-Spiel „Mario Kart“ natürlich nicht fehlen.
Eine „Rennstrecke“ durfte mit Blick auf das Kult-Spiel „Mario Kart“ natürlich nicht fehlen. Foto: Dietmar Jeschke

Blaue Latzhose, rotes Hemd und rote Schirmmütze mit einem großen „M“ wie „Mario“: Wer den kleinen, etwas kugeligen Klempner nicht kennt, gehört zweifelsohne zur Generation „50 plus“. Denn den wohl meisten Jüngeren ist der einstige „Jumpman“ sicher ein Begriff, taucht er doch mittlerweile in nicht weniger als rund 300 Millionen verkauften Videospielen auf. Und das mittlerweile nicht mehr nur allein, sondern samt Zwillingsbruder „Luigi“, gut zu erkennen an gleichfalls blauer Latzhose aber grünem Hemd und grüner Mütze. Zu Hause ist das Duo mittlerweile nicht mehr nur auf dem einstigen „Gameboy“, sondern auch auf zahlreichen anderen Spielekonsolen – und neuerdings auch in der Kardinal-von-Galen-Grundschule, wo sich am Mittwochmorgen rund 50 „Marios“, „Luigis“ und Prinzessinnen um über 300 „Super-Mario-Fans“ kümmerten. Die nämlich hatten sich die Computerspiel-Helden zum diesjährigen Mottotag der Feriengroßaktion gewünscht.

Kein leichtes Thema, erklärte Stadtjugendpfleger Rüdiger Pieck, der selbst schon zur „Vor-Mario-Generation“ gehört und sich so weitestgehend auf Tipps und Spielideen seiner rund 50 „Teamer“ verlassen musste. Und die zeigten sich durchaus kreativ. Während in der Schule zum Thema gebastelt wurde, ging es auf dem Schulhof und in der Turnhalle buchstäblich rund. So galt es für die Teilnehmer der „Mario-Rallye“ etwa, in „Jump and Run“-Manier über sich drehende Teppichrollen zu hüpfen. Highlight jedoch war der große Renn-Parcours, den es ganz à la „Mario Kart“ in dreirädrigen Kettcars und im Kampf gegen die Stoppuhr möglichst schnell zu umrunden galt. Für „Fahranfänger“ gab es dabei natürlich die eine oder andere Hilfestellung. Wer sich danach auch noch auf dem Rollbrett in der Sporthalle versucht hatte, der durfte schließlich eine Runde „Mario“ auf Spielkonsole und Großleinwand „zocken“.

Der heutige Donnerstag startet für die „Halli-Galli“-Teilnehmer mit dem beliebten Spiel „Schlag den Teamer“. Außerdem warten „Twirling“ und ein Trampolinpark auf die Ferienkinder. Und wer es gerne ein wenig ruhiger angehen lassen möchte, der darf verrückte Brillen oder Tieranhänger basteln.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6785809?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Vainstream gibt erste Acts bekannt
Rock-Festival: Vainstream gibt erste Acts bekannt
Nachrichten-Ticker