Programm des Drensteinfurter Kultursommers
Beliebte Klassiker und neue Ideen

Drensteinfurt -

Open-Air-Kino, Konzerte, Ausstellungen, eine Lesung – und eine Rätselrallye: Auf vier abwechslungsreiche Wochen dürfen sich die Drensteinfurter und natürlich auch alle Besucher von außerhalb freuen. Am 17. August startet der diesjährige Kultursommer, und bei den 16 geplanten Aktionen ist für Groß und Klein und wirklich jeden Geschmack etwas dabei.

Donnerstag, 01.08.2019, 08:00 Uhr aktualisiert: 01.08.2019, 15:24 Uhr
Organisatoren und Beteiligte präsentierten das umfangreiche Programm des Kultursommers. Hauptsponsoren sind auch in diesem Jahr die Sparkasse Münsterland-Ost, vertreten durch das stellvertretende Vorstandsmitglied Roland Klein (7.v.li.), und die Firma Gelsenwasser in Person von Kommunalbetreuer Eckart Capitain (7.v.re.).
Organisatoren und Beteiligte präsentierten das umfangreiche Programm des Kultursommers. Hauptsponsoren sind auch in diesem Jahr die Sparkasse Münsterland-Ost, vertreten durch das stellvertretende Vorstandsmitglied Roland Klein (7.v.li.), und die Firma Gelsenwasser in Person von Kommunalbetreuer Eckart Capitain (7.v.re.). Foto: Nicole Evering

Das umfangreiche Programm haben Organisatoren, Sponsoren und Beteiligte gestern vorgestellt. Mittlerweile habe man eine Form gefunden, in der die Veranstaltungsreihe gut funktioniere, erklärte Kulturamtsleiter Gregor Stiefel . Will heißen: Der Kultursommer findet alle zwei Jahre statt, die rund 15 Veranstaltungen erstrecken sich über einen Zeitraum von etwa einem Monat, und viele Bürger bringen sich in die Programmgestaltung ein. Traditionell endet der Kultursommer mit dem Blumen- und Gartenmarkt am 15. September, der zugleich ein verkaufsoffener Sonntag ist.

Viel Arbeit sei im Vorfeld in die Planung und Organisation gesteckt worden, würdigte Bürgermeister Carsten Grawunder das Engagement von Haupt- und Ehrenamtlichen. „Es wurden Ideen ausgetauscht, wieder verworfen und neu gedacht.“ Herausgekommen sei ein Programm, mit dem man durchaus auch Interessierte aus dem Umland erreichen könne. Denn Events wie das Open-Air-Kino, das erstmals im Rahmen der „FilmSchauPlätze NRW“ stattfindet, das Klassikkonzert vor der beeindruckenden Kulisse von Haus Steinfurt oder auch der Auftritt der WDR-Big-Band, den die örtliche Feuerwehr gewonnen hat, haben Strahlkraft auch über die Drensteinfurter Stadtgrenzen hinaus.

Doch den Kultursommer machen neben den großen Highlights eben auch die kleineren, gemütlichen Aktionen aus, die von den hiesigen Aktiven beigesteuert werden. Mit zwei „Bistrokonzerten“ soll auch in Stewwert etabliert werden, was andernorts, beispielsweise mit „Ascheberg trifft sich“, schon bestens funktioniert: Man kommt nach der Arbeit draußen zusammen, auf ein Glas Wein oder Bier, bei einer Grillwurst und Musik. Geselligkeit und gute Stimmung sind das Ziel. Stiefel hofft, dass aus den vorerst zwei in Zukunft deutlich mehr Termine werden.

Mitmachen und gewinnen

Ein Novum beim diesjährigen Kultursommer ist eine dauerhafte Aktion, die auf einer Idee des Heimatvereins fußt. Die Rätselrallye mit dem Titel „Was Häuser uns erzählen“ läuft die ganzen vier Wochen über. Jeder kann mitmachen, und es gibt etwas zu gewinnen.

Eine Veranstaltung der Reihe findet überdies in Rinkerode statt. Die Kölner Folk-Band „Her Majesty Calling“ kommt auf Initiative von Musikfreund Uwe Herfurth in die Alte Dorfschänke. Denn weil die eigentlich ins Auge gefasste Folk-Live-Reihe der Stadt für die nächste Spielzeit bereits durchgeplant ist, musste ein anderer Rahmen gefunden werden. Der Kultursommer war die Lösung.

Und der sei, das betonten Grawunder und Stiefel, nur durch die Unterstützung der beiden Hauptsponsoren, der Sparkasse Münsterland-Ost und der Firma Gelsenwasser, in dieser Weise durchführbar. Denn wie immer können alle Veranstaltungen kostenfrei besucht werden. Um Spenden wird allerdings gebeten. Bei jedem Termin werden entsprechende Boxen aufgestellt.

Der Flyer mit allen Terminen wird in der kommenden Woche über die Dreingau Zeitung an alle Haushalte verteilt, überall in Drensteinfurt ausgelegt und ist auch auf der Homepage der Stadt zu finden.

Das Programm im Überblick

 17. August bis 15. September: „Was Häuser uns erzählen“, Rätselrallye des Heimatvereins 17. August, 18 Uhr: Klassik-Konzert unter Leitung von Matthias Bonitz, Haus Steinfurt (bei Regen im Schulzentrum) 18. August, 19.30 Uhr: Wort-Klang-Tanz mit dem Erzähl-Duo „Wortklang“ (Dagmar Callenius-Meuss und Barbara Irle) sowie dem Tanzduo „Cous Cous“, Wellness Oase 18. August, 11.30 Uhr: „Stehendes Gewässer“, Einführung in ein skulpturales Projekt von Christa Heistermann, am Brunnen vor St. Regina 23. August, 18.30 Uhr: Kunst und Musik im Innenhof der Galerie „m8“ mit Live-Musik von Peter Faiß und Sigrid Eckey, Mühlenstraße 8 25. August, ab 21.15 Uhr: Open-Air-Kino, „Der kleine Nick macht Ferien“ sowie kulturelles und kulinarisches Beiprogramm, Erlbad (Einlass ab 19 Uhr) 27. August, 15 Uhr: Lesung aus dem Buch „Freibad“ von und mit Autor Will Gmehling, für Kinder ab acht Jahren, Erlbad 29. August, 19.30 Uhr: „Musik aus Filmen und Evergreens“, Chorgesang und Orgelmusik mit der Jungen Kantorei und Kantorin Miriam Kaduk, Pfarrkirche St. Regina 31. August, 19 Uhr: „Bistrokonzert“ mit Musiker Barney Wewer, Schlossbistro 1. September, 16 Uhr: „Feuerwachenkonzert mit der WDR-Big-Band“, Konrad-Adenauer-Straße 4. September, 20 Uhr: „Henriette am Herd“, Theater für Erwachsene mit dem Tecklenburger „Krokodil Theater“, Alte Post 6. September, 20.30 Uhr: Folk-Konzert mit „Her Majesty Calling“, Alte Dorfschänke, Rinkerode 7. September, 19 Uhr: „Bistrokonzert“ mit „Hänk und Tänk“, Schlossbistro 13. September, 19.30 Uhr: Jazzkonzert der Drensteinfurter Combo „Jazzify“ der Schule für Musik im Kreis Warendorf, Kulturbahnhof 14. September, 19.30 Uhr: „Salzig, süß, bitter, sauer“, Improtheater mit der Gruppe „Glutamat“, Dreingau-Halle 15. September, 11 bis 18 Uhr: „Drensteinfurt blüht auf“, Blumen- und Gartenmarkt mit Skulpturenausstellung und Aktionskünstlern, verkaufsoffener Sonntag ab 13 Uhr, Innenstadt

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6818474?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Polizei Münster erteilt Auskunft
Polizeipräsidium Münster
Nachrichten-Ticker