Erlbad, DLRG- und Tennisheim betroffen
Einbruchserie im Sportzentrum

Drensteinfurt -

Mit einer ganzen Reihe von Einbruchsmeldungen hatte es die Polizei in Drensteinfurt am Freitagmorgen zu tun. Unter anderem hatten es die Täter auf die Einrichtungen im Sportzentrum im Erlfeld abgesehen.

Freitag, 30.08.2019, 12:40 Uhr
Im Erlbad verschafften sich die Täter Zugang zum Tresor und entwendeten Bargeld.
Im Erlbad verschafften sich die Täter Zugang zum Tresor und entwendeten Bargeld. Foto: dje

Bislang unbekannte Diebe sind in der Nacht zum Freitag in das Gebäude des Erlbads eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, stahlen die Täter im Kassenbereich Bargeld aus einem Tresor. Und auch die angrenzenden Räume der DLRG wurden nicht verschont. Wie die Ortsgruppe mitteilt, wurden Schränke aufgebrochen, deren Inhalt verwüstet sowie Bargeld und ein Radiogerät gestohlen.

Nur einen Steinwurf entfernt stiegen Diebe schließlich auch in das Vereinsheim des Tennisclubs ein. Dort brachen sie zwei „Lichtgeldautomaten“ auf. Zur Höhe der Beute konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

In der gleichen Nacht brachen ebenfalls unbekannte Täter in ein Firmengebäude am Walstedder Prillbach ein. Innerhalb des Gebäudes brachen die Langfinger zwei weitere Türen auf und durchsuchten die Räume nach Wertegegenständen. Mit einem Laptop und Bargeld als Beute flüchteten die Einbrecher unerkannt.

Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizeidienststelle in Ahlen, ✆ 0 23 82 / 96 50 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de, entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6886474?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Gedenken an die Morde von Hanau
Rassistischer Anschlag: Gedenken an die Morde von Hanau
Nachrichten-Ticker