Drensteinfurter Oktoberfest
1300 Tickets sind schon weg

Drensteinfurt -

Am 5. Oktober steht die nächste bayrische Sause im Festzelt im Erlfeld. Wer dabei sein möchte, sollte sich beeilen, stehen doch nur noch 200 Tickets zur Verfügung.

Mittwoch, 04.09.2019, 07:00 Uhr aktualisiert: 04.09.2019, 14:38 Uhr
Am 5. Oktober geht es im Festzelt „rund“.
Am 5. Oktober geht es im Festzelt „rund“. Foto: Junggesellen/IGW

Der Vorverkauf für das Drensteinfurter Oktoberfest läuft auf Hochtouren. „Wie in den vergangenen Jahren gab es einen großen Ansturm auf die Tickets. Bereits am ersten Tag der Vorverkaufs waren über 900 Karten vergeben“, berichtet Sebastian Ringhoff Vorsitzender der Junggesellenschützen, die das Fest wie gewohnt mit der Interessengemeinschaft „Werbung für Drensteinfurt“ organisieren. „Nun befinden wir uns auf der Zielgeraden. Es sind noch knapp 200 Karten verfügbar, sodass wir davon ausgehen, dass wir auch in diesem Jahr wieder ein ausverkauftes Zelt mit fast 1500 Sitzplätzen haben werden.“

Diejenigen, die sich noch keine Tickets gesichert haben, sollten dies schnell tun, empfehlen die Organisatoren. „Denn wir können nicht garantieren, ob es noch eine Abendkasse geben wird“, so Ringhoff weiter. Der Vorverkauf ende spätestens am 21. September.

„Wir möchten den Drensteinfurtern eine Möglichkeit geben, gemeinsam mit Freunden, Nachbarn oder Familienangehörigen vor Ort zu feiern. Egal ob Jung oder Alt, bei uns sind alle willkommen. Dies zeigte sich auch bei den bisherigen Bestelleingängen. Es ist ein sehr gemischtes Publikum. Die vergangenen Feste haben bereits bewiesen, dass Jung und Alt hervorragend gemeinsam feiern können“, berichtet der Junggesellen-Vorsitzende.

Da erst nach Ende des Vorverkaufs der Sitzplan erstellt werde, hätten auch größere Gruppen noch die Möglichkeit, Karten zu erwerben. „Wir werden versuchen, allen Wünschen nachzukommen und werden auch keine Gruppen auseinander setzen“, betont Sebastian Ringhoff. Wer bislang noch keine Rechnung zu seiner Bestellung erhalten habe, sollte sich mit den Veranstaltern unter junggesellen@jungge sellen-drensteinfurt.de in Verbindung setzen. Die Rechnungssumme sei mit einer Frist von 14 Tagen nach der Bestellung zu bezahlen, ansonsten gingen die Karten wieder in den freien Verkauf. Die Karten selbst können am Sonntag, 29. September, von 12 bis 15 Uhr in der Gaststätte „La Piccola“ abgeholt werden.

Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 5. Oktober, um 19 Uhr mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Carsten Grawunder und der Begrüßung des Vorsitzenden der Junggesellen. Im Anschluss werden die „Muckasäck“ im bayrisch geschmückten, 1500 Quadratmeter großen Festzelt für Oktoberfeststimmung sorgen, sodass sich Drensteinfurt für einen Abend nicht vor dem Original aus München verstecken müsse, sind sich die Organisatoren sicher.

„Wir bitten die Gäste schon jetzt, frühzeitig zu erscheinen damit es bei der Anzahl von Leuten nicht zu größeren Verzögerungen beim Einlass kommt und die Veranstaltung pünktlich um 19 Uhr beginnen kann“, appelliert Sebastian Ringhoff. Einlass ins Festzelt im Erlfeld ist ab 17.30 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6898216?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Preußen Münster sperrt Tatverdächtigen für drei Jahre aus
Lerow Kwado (l) bedankt sich bei Fans des SC Preußen Münster für die Unterstützung.
Nachrichten-Ticker