Vandalen in der Innenstadt
Betonsockel landet in Schaufensterscheibe

Drensteinfurt -

Abermals trieben Vandalen ihr Unwesen in der Drensteinfurter Innenstadt. Am Mittwochabend zerstörten die bislang unbekannten Täter eine Schaufensterscheibe.

Donnerstag, 10.10.2019, 09:54 Uhr
Nur noch messerscharfe Glasscherben blieben von der großen Schaufensterscheibe des Stoffgeschäftes an der Mühlenstraße übrig.
Nur noch messerscharfe Glasscherben blieben von der großen Schaufensterscheibe des Stoffgeschäftes an der Mühlenstraße übrig. Foto: Dietmar Jeschke

Eine böse Überraschung erlebten Bewohner und Ladenbetreiber des Haues „Mühlenstraße 8“ in der Drensteinfurter Innenstadt am Mittwochabend. Gegen 20.30 Uhr krachte es gewaltig: Bislang unbekannte Vandalen hatten eine etliche Kilogramm schweren Betonsockel, den sie zuvor von einer Baustellenabsperrung des gegenüberliegenden ehemaligen Gasthofes „Zur Post“ entwendet hatten, in die Schaufensterscheibe des Stoffgeschäftes geworfen. Die Glassplitter flogen dabei bis an den Straßenrand. Die Polizei bittet Passanten, die möglicherweise verdächtige Personen beobachtet haben, sich in der Polizeiwache in Ahlen, ✆ 0 23 82 / 96 50, zu melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6991023?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Polizei-Mitarbeiter unter Kinderpornografie-Verdacht
Ermittlungen gegen 34-Jährigen: Polizei-Mitarbeiter unter Kinderpornografie-Verdacht
Nachrichten-Ticker