Flüchtige verliert Kennzeichen
Unfallfahrerin schnell ermittelt

Rinkerode -

Eine 20-jährige Drensteinfurterin hat am Dienstag einen Unfall in Rinkerode verursacht und sich danach aus dem Staub gemacht.

Dienstag, 03.12.2019, 15:32 Uhr
Die Polizei hatte die Verursacherin eines Unfalls in Rinkerode schnell ermittelt.
Die Polizei hatte die Verursacherin eines Unfalls in Rinkerode schnell ermittelt. Foto: dpa

Schnell aufgeklärt hatte die Polizei am Dienstagmorgen einen Fall von Unfallflucht in Rinkerode. Die flüchtige Verursacherin leistete dabei unfreiwillige Schützenhilfe: Sie hatte nämlich beim Zusammenstoß mit einem anderen Wagen ihr Kennzeichen verloren.

Gegen 9.10 Uhr war die 20-Jährige Frau aus Drensteinfurt mit ihrem Auto auf der Eickenbecker Straße unterwegs. Als sie nach links

in die Albersloher Straße abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 19-jährigen Autofahrers aus Drensteinfurt, der in Richtung Albersloh unterwegs war.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, machte sich die 20-Jährige zunächst aus dem Staub – konnte aber anhand des zurückgebliebenen Kennzeichens wenig später ermittelt werden. „Die Polizei leiteten gegen die junge Frau ein Strafverfahren ein“, heißt es in der Mitteilung der Kreispolizeibehörde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7108032?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Räuber überfällt Tankstelle und erbeutet Bargeld
Mit Skibrille und Wollmütze maskiert: Räuber überfällt Tankstelle und erbeutet Bargeld
Nachrichten-Ticker