Kabarett zum Frauentag
„Götter in Weiß“ und „Botox to go“

Drensteinfurt -

Auf einen unterhaltsamen Abend dürfen sich alle Kabarettfreunde am 15. März freuen. Anlässlich des Internationalen Frauentages ist das Duo „Weibsbilder“ zu Gast in Drensteinfurt.

Samstag, 07.12.2019, 21:00 Uhr aktualisiert: 08.12.2019, 05:00 Uhr
Am 15. März präsentieren die „Weibsbilder“ ihr Kabarettprogramm „Botox to go – Bei uns kriegst du dein Fett weg!“ anlässlich des Frauentages im Drensteinfurter Schulzentrum.
Am 15. März präsentieren die „Weibsbilder“ ihr Kabarettprogramm „Botox to go – Bei uns kriegst du dein Fett weg!“ anlässlich des Frauentages im Drensteinfurter Schulzentrum.

Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Und so haben es sich die „Weibsbilder“ in ihrem neuen Programm „Botox to go – Bei uns kriegst du dein Fett weg!“ zur Aufgabe gemacht, dem Beautywahn den Spiegel vorzuhalten und Makel dort aufzuspüren, wo sie durch reichlich Make-up überdeckt werden. „Wie fast alle Frauen machen auch sie sich Gedanken übers Altern und den oft damit einhergehenden Attraktivitätsverlusten. Wer will schon gerne als Runzelstilzchen enden?“, heißt es in der Ankündigung der Stadt zum nächsten Kabarettabend anlässlich des internationalen Frauentages. „Fakt ist, da wo der Herrgott nicht höchstpersönlich gemeißelt hat, müssen die Götter in Weiß Hand anlegen.“

In ihrem Programm sind die beiden Kabarettistinnen Anke Brausch und Claudia Thiel auf der Schönheitsfarm den Beautygeheimnissen auf der Spur. „Braucht man wirklich Collagen im Mund, um eine dicke Lippe zu riskieren? Steigern ein kurviger Oberbau und ein aufgepolstertes Heck tatsächlich den Fahrspaß?“, heißt es weiter.

► Der Kabarettabend zum Frauentag findet am Sonntag, 15. März, um 18 Uhr im Schulzentrum statt. Der Kartenvorverkauf beginnt bereits am kommenden Montag, 9. Dezember. Tickets gibt es dann für 16 Euro im Bürgerbüro der Stadtverwaltung. An der Abendkasse kostet der Eintritt 18 Euro. „Kartenreservierungen sind nicht möglich“, teilt die städtische Gleichstellungsbeauftragte Elke Göller mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7114667?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
"Hacker-Affäre": SPD und Grüne wollen Telefondaten
Christina Schulze Föcking (CDU).
Nachrichten-Ticker