Stadt lädt am 29. März zum Neubürgerempfang ein
Freizeit, Betreuung und Politik

Drensteinfurt -

Die Premiere im vergangenen Jahr war mehr als gelungen. Am 29. März soll es nun in der Teamschule eine Neuauflage des städtischen Neubürgerempfangs geben. Die Stadt hofft dabei wieder auf viele Vereine, Verbände und Organisationen, die sich vorstellen möchten.

Mittwoch, 05.02.2020, 23:08 Uhr aktualisiert: 06.02.2020, 17:02 Uhr
Die Premiere im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Am 29. März lädt das Team der Stadt (re.) zur zweiten Auflage des Neubürgerempfangs in die Teamschule ein.
Die Premiere im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Am 29. März lädt das Team der Stadt (re.) zur zweiten Auflage des Neubürgerempfangs in die Teamschule ein. Foto: Nicole Evering

Die Stadt Drensteinfurt wächst weiter. Allein in den vergangenen zwölf Monaten stieg die Einwohnerzahl um beachtliche 400 Menschen. Und es dürften noch deutlich mehr hinzukommen, stehen die großen Baugebiete „Mondscheinweg“ und „Blumenstraße“ doch erst noch in den sprichwörtlichen Startlöchern.

Eine Entwicklung, die Bürgermeister Carsten Grawunder seit 2019 zum Anlass nimmt, um alle neu zugezogenen Einwohner einmal im Jahr zu einem Empfang einzuladen. „Als Bürgermeister der Stadt ist mir sehr daran gelegen, dass sich unsere Neubürger in unserer lebenswerten Stadt Drensteinfurt wohlfühlen. Unabhängig davon, ob sie erst wenige Wochen oder auch schon seit längerer Zeit hier wohnen“, sagt Grawunder.

Für den nächsten Empfang, der am Sonntag, 29. März, um 11 Uhr im Forum der Teamschule an der Sendenhorster Straße stattfindet, habe die Verwaltung bereits alle Bürger, die seit dem 1. Januar 2019 in Drensteinfurt wohnen, persönliche eingeladen. „Darüber hinaus sind aber auch all diejenigen willkommen, die bereits vor 2019 nach Drensteinfurt zugezogen sind“, betont Grawunder. „Mit diesem Empfang möchten wir Informationen über die vielfältigen Angebote in der Stadt in Sachen Freizeit, Betreuung, Bildung und politischer Gestaltungsmöglichkeiten für die unterschiedlichen Lebensphasen geben. Viele Vereine und Institutionen werden bei dieser Veranstaltung vertreten sein. Ich freue mich auf eine erfolgreiche Wiederholung und viele interessante Gespräche.“

  • Zwecks Planung und Organisation bittet die Stadt bis zum 9. März um eine kurze Anmeldung, entweder über die städtische Homepage www.drensteinfurt.de/neubuerger, im Büro des Bürgermeisters,
  •  0 25 08 / 99 51 37 sowie 99 51 36, oder per E-Mail unter neubuerger@drensteinfurt.de
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7243394?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Erst Omas Auto dann fremder Roller: Jugendliche gefasst
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
Nachrichten-Ticker