Aufruf der Stadt
Wahlhelfer gesucht

Drensteinfurt -

Corona-Krise hin oder her: Die Vorbereitungen zur Kommunalwahl laufen bereits auf Hochtouren. Ab 13. September entscheiden die Bürger in NRW über die Zusammensetzung der Räte und über die Besetzung der Chefsessel in ihren Rathäusern. Die Stadt sucht für den Wahltag nun nach weiteren Helfern.

Dienstag, 31.03.2020, 14:59 Uhr aktualisiert: 31.03.2020, 15:52 Uhr
Die Vorbereitungen zur Kommunalwahl laufen bereits auf vollen Touren. Die Stadt sucht nun nach weiteren Freiwilligen, sich sich als Wahlhelfer engagieren möchten.
Die Vorbereitungen zur Kommunalwahl laufen bereits auf vollen Touren. Die Stadt sucht nun nach weiteren Freiwilligen, sich sich als Wahlhelfer engagieren möchten. Foto: Dietmar Jeschke

„Die Kommunalwahl wird am 13. September 2020 stattfinden“, betonte Kommunalministerin Ina Scharrenbach , dass der Termin trotz aktueller Corona-Einschränkungen wie geplant stattfinden soll. Das Wahlamt der Stadt Drensteinfurt steckt daher schon mitten in den Vorbereitungen. Dazu zählt auch die Besetzung der 16 Wahllokale und vier Briefwahllokale mit entsprechenden Wahlhelfern. „Neben den städtischen Bediensteten werden wieder viele freiwillige Helfer gesucht“, schreibt die Verwaltung. „Denn die Demokratie lebt von der aktiven Teilnahme aller Bürger am politischen Geschehen.“

Für die Tätigkeit als Wahlhelfer sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Deswegen, so die Stadt, sind Erstwähler, die am Wahltag 16 Jahre alt sein müssen, eine gerngesehene Unterstützung. „Eine Einweisung in die Wahlhandlung erfolgt vorab durch die Mitarbeiter des Wahlamtes“, heißt es weiter. „Als kleines Dankeschön zahlt die Stadtverwaltung allen Wahlhelfern ein Erfrischungsgeld in Höhe von 40 Euro.“

Die Wahl findet am Sonntag, 13. September, von 8 bis 18 Uhr statt. Anschließend erfolgt die gemeinsame Auszählung. Rein theoretisch – aber bei bislang lediglich zwei Bürgermeisterkandidaten ausgeschlossen – erfolgt am 27. September noch eine Stichwahl.

„Nutzen Sie die Gelegenheit, bei der Kommunalwahl 2020 Demokratie hautnah zu erleben und damit ,mittendrin statt nur dabei‘ zu sein“, appelliert Bürgermeister Carsten Grawunder, der sich über viele freiwillige Meldungen freut.

Interessierte können sich im Wahlamt der Stadt bei Alessa Dohm oder Carolin Zulka unter 0 25 08 / 99 51 36 oder unter wahlen@drensteinfurt.de melden. Es besteht zudem auch die Möglichkeit, sich direkt auf der Homepage der Stadt unter www.drensteinfurt.de/wahlen einzutragen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7349701?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Nachrichten-Ticker