Lebensmittelausgabe der „Tafel“ startet wieder am 2. Juni
Vorräte auffüllen und loslegen

Drensteinfurt -

Bedingt durch die Corona-Pandemie ist die Drensteinfurter „Tafel“ seit März geschlossen. Die Regale, in denen sich gewöhnlich die haltbaren Lebensmittel stapeln, sind leer. Durch die Lockerungen der Kontaktverbote soll die Ausgabestelle nun am 2. Juni wieder öffnen. Von Nicole Evering
Donnerstag, 14.05.2020, 22:39 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 14.05.2020, 22:39 Uhr
Noch sind die Regale leer. Am 2. Juni aber will die „Tafel“ den Betrieb wieder aufnehmen. Bis dahin müssen Rudi Naerger, Stefan Gengenbacher und Petra Holler-Kracht (v.l.) vom Vorstand noch allerhand organisieren.
Noch sind die Regale leer. Am 2. Juni aber will die „Tafel“ den Betrieb wieder aufnehmen. Bis dahin müssen Rudi Naerger, Stefan Gengenbacher und Petra Holler-Kracht (v.l.) vom Vorstand noch allerhand organisieren. Foto: Nicole Evering
Fast zweieinhalb Monate Stillstand werden es am Ende sein. Das hinterlässt Spuren. Seit Mitte März ist die Drensteinfurter „Tafel“ geschlossen. Die Regale, in denen sich gewöhnlich die haltbaren Lebensmittel stapeln, sind leer. „Es ist fast nichts mehr da“, sagt Petra Holler-Kracht. Doch es soll bald wieder losgehen: Die „Tafel“ wird am Dienstag, 2.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7409626?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Nachrichten-Ticker