Neugierige Herrenrunde
Torben Othmerding hält in Altendorf drei Alpakas

Rinkerode -

Vor etwa zehn Jahren hat Torben Othmerding bei einer Radtour zum ersten Mal zufällig ein paar Alpakas auf einer Wiese entdeckt. Seit vier Jahren leben nun drei Tiere auf dem Hof der Familie in der Bauerschaft Altendorf, wo sie als „Schaf-Alternative“ ihren Dienst versehen. Von Nicole Evering
Mittwoch, 10.06.2020, 06:30 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 10.06.2020, 06:30 Uhr
Dass Torben Othmerding oft etwas Leckeres zu fressen dabei hat, das wissen die Alpakas „Henry“, „Arthur“ und „Jakari“ ganz genau.
Dass Torben Othmerding oft etwas Leckeres zu fressen dabei hat, das wissen die Alpakas „Henry“, „Arthur“ und „Jakari“ ganz genau. Foto: Nicole Evering
Man muss fast automatisch lächeln, wenn einem „Henry“, „Arthur“ und „Jakari“ neugierig ihre Köpfchen entgegen strecken.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7443263?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Nachrichten-Ticker