Drensteinfurter „Baucamp“ startet mit 80 Kindern
Das Hüttendorf wächst

Drensteinfurt -

Mit viel Elan wird derzeit auf dem Schulhof der Teamschule gehämmert und gesägt. Beim „Baucamp“ sind 80 Kinder mit von der Partie.

Mittwoch, 15.07.2020, 16:50 Uhr aktualisiert: 15.07.2020, 17:20 Uhr
Konzentriert bei der Sache: Noch bis Freitag wird im Hüttendorf an der Teamschule fleißig gewerkelt.
Konzentriert bei der Sache: Noch bis Freitag wird im Hüttendorf an der Teamschule fleißig gewerkelt. Foto: Dietmar Jeschke

Es wird gestapelt, gesägt und natürlich fleißig gehämmert: Am Mittwochmorgen ist im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das „Baucamp“ eröffnet worden. Drei Tage lang werden auf dem Schulhof der Teamschule aus ausgedienten Paletten schmucke Hütten oder sogar kleine Burgen gezimmert.

Und das – zumindest auf den ersten Blick – in gewohntem Rahmen. Doch der Eindruck täuscht: Bedingt durch die Corona-Regeln wurden insgesamt drei feste Gruppen für die 80 Teilnehmer gebildet, die von gut einem Dutzend „Teamern“ betreut werden.

Am Freitagnachmittag steht dann zum Abschluss der Aktion wie gewohnt das „Dorffest“ auf dem Programm. Allerdings dürfen die Eltern dabei dieses Mal nicht mitbauen und mitfeiern. Sie sind aber eingeladen, die fertigen Hütten aus gebührendem Abstand zu bewundern.

Das Hüttendorf wächst

1/29
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
  • Es wird gesägt und gehämmert, was das Zeug hält: Mit 80 Kindern ist am Mittwoch im Rahmen des Drensteinfurter Ferienprogramms das "Baucamp" gestartet.

    Foto: Dietmar Jeschke
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7494969?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Nachrichten-Ticker