IGW-Polittalk in der Dreingau-Halle
„Auf Herz und Nieren prüfen“

Drensteinfurt -

Am 13. September steht die Kommunalwahl im Kalender. Diesen Anlass will die IG „Werbung für Drensteinfurt“ nutzen, um den Bürgern der Wersestadt die Spitzenkandidaten aller vier Parteien sowie die beiden Bürgermeisterkandidaten bei einem Polittalk näher vorzustellen.

Freitag, 24.07.2020, 07:42 Uhr
Bürgermeister Carsten Grawunder (parteilos) ist zum Polittalk der IGW eingeladen.
Bürgermeister Carsten Grawunder (parteilos) ist zum Polittalk der IGW eingeladen. Foto: Jeschke

Genau einen Monat vor der Wahl, am Donnerstag, 13. August, sollen die Bewerber ihre Ziele für die nächste Legislaturperiode erläutern und sich den Fragen der Menschen stellen. Die kostenlose Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Dreingau-Halle.

Auf dem Podium Platz nehmen werden Markus Wiewel ( CDU ), Ingo Stude ( SPD ) und Sonja Berstermann-Kowalke (FDP) sowie Heidi Pechmann (in Doppelfunktion für die Grünen und als Bürgermeisterkandidatin) sowie Amtsinhaber Carsten Grawunder (parteilos). Der Abend, den die Westfälischen Nachrichten als Medienpartner begleiten, steht unter dem Motto „IGW trifft Politik“.

„Die IGW ist als überparteilicher Gewerbeverein daran interessiert, ihren Mitgliedern und den Bürgern von Drensteinfurt die Ideen und Vorstellungen der für den Rat kandidierenden Parteien und des Bürgermeisters näher zu bringen“, heißt es in der Ankündigung. In einer offenen und neutral moderierten Runde soll mit den Spitzenkandidaten sowie den Bürgermeisterkandidaten über die für die IGW-Mitglieder und die für die Zukunft der Stadt wichtigen Themen diskutiert werden. Durch den Abend führt Frank Haberstroh, Chefredakteur von Radio WAF.

Platz für 200 Zuschauer

Den IGW-Mitgliedern wird vorrangig die Möglichkeit eingeräumt, sich für die kostenlose Veranstaltung anzumelden. Anschließend sind auch alle anderen Bürger zur Teilnahme eingeladen. Die Veranstaltung findet unter den gültigen Hygienebestimmungen in der Dreingau-Halle statt. Dort dürfen nach derzeitigem Stand 200 Zuschauer Platz nehmen, die sich zuvor namentlich angemeldet haben müssen. Zusätzlich wird der Talk per Livestream auf dem YouTube-Kanal der IGW übertragen.

Heidi Pechmann wird als Bürgermeisterkandidatin der Grünen auf dem Podium Platz nehmen.

Heidi Pechmann wird als Bürgermeisterkandidatin der Grünen auf dem Podium Platz nehmen. Foto: Foto: privat

Welche Themenfelder an diesem Abend zur Sprache kommen, können die Zuschauer mitbestimmen – indem sie im Vorfeld Fragen einreichen. „Wir bündeln und sortieren die Fragen nach Themen, die erst in der abendlichen Runde anonymisiert gestellt werden und spontan beantwortet werden müssen“, teilt die IGW mit, die sich über eine hohe Beteiligung an dieser Veranstaltung freuen würde. „Denn unsere Stadt geht uns alle an. Wir bieten die Möglichkeit, die Politiker, die für die Politik in unserer Stadt verantwortlich sind, auf Herz und Nieren zu prüfen.“

Anmeldung und Fragen

Anmeldungen zum Polittalk sind nur über die Homepage der IGW möglich. Fragen an die Kandidaten können sowohl dem Gewerbeverein, Fax 0 25 08 / 9 99 73 61, E-Mail: fragen@igw-drensteinfurt.de, als auch der WN-Redaktion, E-Mail: redaktion.dre@wn.de, geschickt werden.

...

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7505891?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Nachrichten-Ticker