Freibadsaison im Drensteinfurter Erlbad läuft schleppend
Ins Wasser, bitte !

Drensteinfurt -

Diejenigen, die im Erlbad ihre Bahnen ziehen, sind begeistert: Großzügig abgeleint haben die Badegäste dort viel Platz. Die meisten Menschen jedoch scheinen den Besuch im Freibad zu meiden: 9609 Gäste weist die Statistik aus – zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres waren es 50 937.

Freitag, 31.07.2020, 12:26 Uhr aktualisiert: 31.07.2020, 13:11 Uhr
Noch ist die Resonanz der Schwimmer verhalten – die Bäderbetreiber hoffen darauf, dass die Menschen ihre Scheu ablegen.
Noch ist die Resonanz der Schwimmer verhalten – die Bäderbetreiber hoffen darauf, dass die Menschen ihre Scheu ablegen.

Die ersten Krokusse, das erste Frühstück auf dem Balkon, das erste Eis, das erste Mal im Gras liegen, der erste Besuch im Freibad. All diese Momente sind Vorboten, sind Teil des Countdowns in Richtung Sommer. Jetzt, Ende Juli, ist vieles von dem passé. Während die Krokusse verblüht und Eis essen sowie auf dem Balkon frühstücken Routine geworden sind, war der erste Besuch des Freibades bei vielen Menschen offenbar auch der letzte. Der übliche Geräuschbrei aus Planschen, Schreien und Beachvolleyball-Geklatsche – im Drensteinfurter Erlbad ist er kaum wahrnehmbar.

Knapp 40.000 Badegäste weniger

Zugegeben, etwas verspätet begann die Saison für das Freibad, in den ersten neun Tagen aber, nach der Eröffnung Anfang Juni, passierten 2400 Gäste das Drehkreuz. Seither ist der Wellengang abgeflacht. Stand 17. Juli besuchten 9609 Menschen das Bad – zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres waren es 50. 937.

„Man darf das jetzt nicht einfach alles mit der Corona-Pandemie erklären wollen“, sagt Schwimmmeister An­dreas Willuweit . „Wir haben jetzt derzeit auch einfach kein hochsommerliches Wetter.“

An normalen Tagen merke man hinsichtlich der Resonanz eigentlich kaum Abweichungen zum Vorjahr. Wenn man Unterschiede finden will, dann müsse man sich eben solche Tage anschauen, an denen das Thermometer die 20-Grad-Celsius-Marke weit übersteigt. „Da haben wir in diesem Jahr etwa 400 bis 500 Gäste im Bad – normalerweise wären es eher 3000 gewesen“, rechnet er vor. „In diesem Fall kann man getrost von einem Corona-Effekt sprechen. Es gibt einfach viele Menschen, die unsicher sind und die sich daher nicht ins Bad trauen.“

Besucher aus näherer Umgebung bleiben treu

Die Stammgäste aus Drensteinfurt und der näheren Umgebung seien anfangs möglicherweise auch etwas skeptisch gewesen – diese haben aber mittlerweile jedwede Scheu abgelegt und halten dem Erlbad die Treue. Nach wie vor aber fehlen die Besucher, die sonst von außerhalb anreisen, etwa aus Hamm und Beckum.

„Man muss sich da nicht allzu viele Gedanken machen. Das Areal ist groß genug, um Abstand zu halten, die Bahnen im Becken sind großzügig abgeleint – diejenigen, die es probiert haben, sind eigentlich ganz happy“, sagt Willuweit.

Am Wochenende sind Temperaturen vorhergesagt, die teilweise jenseits von 30 Grad Celsius liegen sollen. „Da wird man sehen können, inwiefern die Menschen ihre Scheu ablegen – oder halt nicht. Ich kann nur raten: Vielleicht muss man es einfach mal ausprobieren“, findet Willuweit.

Zum Thema
  • Nach wie vor gelten im Erlbad die gängigen Abstandsregelungen sowie die Pflicht, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Wer die Maske vergessen hat, kann diese käuflich vor Ort erwerben.
  • Die Umkleiden sind bis auf die Sammelumkleiden ohne Einschränkungen nutzbar.
  • Jede Schwimmbahn ist als Doppel-Bahn abgeleint, sodass jeder Schwimmer viel mehr Platz hat als regulär.
  • In den Duschräumen sind immer nur zwei Gäste gleichzeitig gestattet.
  • Der Einzeleintritt ist mit vier (Erwachsene) und 2,50 Euro (Kinder- und Jugendliche bis 17 Jahre) gleich geblieben, angepasst wurden hingegen die Preise der Saisonkarten.
  • Zur Nachverfolgung muss jeder Besucher beim Betreten schriftliche Angaben zu Person und Aufenthaltsdauer machen.
  • Die Öffnungszeiten sind montags von 12 bis 20 Uhr sowie dienstags bis sonntags von 8 bis 20 Uhr. Donnerstags öffnet das Bad um 6.30 Uhr für die Frühschwimmer.
...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7516039?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Nachrichten-Ticker