Stadtverwaltung bekommt neue Telefonanlage
Der Chef hat die 1000

Drensteinfurt -

Wer in Zukunft einen städtischen Mitarbeiter per direkter Durchwahl erreichen möchte, der muss sich eine neue Nummer merken. Denn am Mittwoch bekommt die Verwaltung eine modernere Telefonanlage. Deshalb ist das Rathaus an diesem Tag telefonisch nicht erreichbar.

Montag, 03.08.2020, 06:11 Uhr
Die Stadtverwaltung bekommt eine neue Telefonanlage, damit sind auch neue Nummern für alle Mitarbeiter verbunden. Tim Zwoll (IT), Maximilian Knicker (Dienstleister BKN) und Bürgermeister Carsten Grawunder (v.l.) stellten das Projekt vor.
Die Stadtverwaltung bekommt eine neue Telefonanlage, damit sind auch neue Nummern für alle Mitarbeiter verbunden. Tim Zwoll (IT), Maximilian Knicker (Dienstleister BKN) und Bürgermeister Carsten Grawunder (v.l.) stellten das Projekt vor. Foto: Nicole Evering

Wer in Zukunft städtische Mitarbeiter per direkter Durchwahl erreichen möchte, der muss sich neue Telefonnummern merken. Denn Mitte dieser Woche bekommt die Verwaltung eine neue Telekommunikationsanlage. Und im Zuge dessen gibt es für alle Mitarbeiter neue Nummern – die sich an einem bestimmten System orientieren.

„Als Vorbild diente uns das Konzept des Kreises Warendorf“, erklärt IT-Fachmann Tim Zwoll . Dieses ist zum einen nach Fachbereichen gegliedert und besteht zum anderen – nach der in Drensteinfurt vorangestellten und weiterhin gültigen Telefonnummer 995 – aus einer vierstelligen Ziffernfolge. Ein Beispiel: Den Bürgermeister erreicht man nun unter der Tel. 0 25 08 / 9 95-10 00, die einzelnen Fachbereichsleiter unter -11 00 (Personal, Steuerung, Zentrale Dienste), -12 00 (Planen, Bauen, Umwelt), -13 00 (Sicherheit, Ordnung), -14 00 (Familien, Schulen, Sport, Soziales) und -15 00 (Finanzen). Das Bürgerbüro ist auch weiterhin wie gewohnt unter der  995-0 zu erreichen.

Alle neuen Nummern sind seit dem Wochenende auf der städtischen Homepage eingepflegt. Am kommenden Mittwoch, 5. August, wird das System umgestellt. An diesem Tag ist das Rathaus telefonisch nicht zu erreichen. Die Mitarbeiter stehen aber persönlich oder per E-Mail zur Verfügung. Ab Donnerstag gelten dann die neuen Durchwahlen. Anrufe auf die alten Nummern laufen ins Leere, weil eine Weiterleitung auf die neuen technisch nicht möglich ist.

System bedeutet Arbeitserleichterung

Für die Mitarbeiter bedeutet das neue System, das mit Unterstützung des Walstedder IT-Dienstleisters BKN umgesetzt worden ist, an vielen Stellen eine Arbeitserleichterung. Erstens gibt es nun ein internes Telefonbuch, mit dem direkt nach dem Namen eines anderen Mitarbeiters gesucht werden kann. Zweitens melden die Mitarbeiter sich mit ihrer persönlichen Nummer am Apparat an, können also problemlos den Raum wechseln und sind trotzdem wie gewohnt erreichbar. Bei der alten Anlage waren die Nummern noch an die jeweiligen Räume und nicht an die Personen gekoppelt. Drittens sind diese in Zukunft auch ohne teure Rufumleitung im Homeoffice dienstlich erreichbar, und zwar unabhängig vom benutzten Endgerät (Smartphone, Tablet, Laptop). Auch Video- und Telefonkonferenzen sind mit der neuen Anlage einfacher möglich. Viertens wird es Headsets für komfortableres und effizienteres Arbeiten geben. Und last but not least gibt es ein integriertes Notrufsystem, das die Mitarbeiter im Ernstfall mit nur einem Knopfdruck auslösen können.

Unsere Leitungen waren in dieser Zeit zum Teil an der Kapazitätsgrenze.

Bürgermeister Carsten Grawunder über technische Ausfälle während des Corona-Lockdowns

„Eigentlich war die Anschaffung erst für das kommende Jahr geplant“, berichtet Bürgermeister Carsten Grawunder. Auch Corona-bedingt wurde das Projekt vorgezogen. „Denn unsere Leitungen waren in dieser Zeit zum Teil an der Kapazitätsgrenze“, berichtet er von Ausfällen während des Lockdowns, als persönliche Termine nicht wahrgenommen werden konnten und beinahe alles per Mail und Telefon geregelt werden musste. Nun stehen der Stadt 20 statt wie bisher fünf Leitungen zur Verfügung. Die Nichterreichbarkeit sollte damit der Vergangenheit angehören.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7518075?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Nachrichten-Ticker