Hoteliers und Gastronomen kämpfen mit Einschränkungen
„Die Leute gehen nicht mehr los“

Drensteinfurt/Rinkerode/Walstedde -

Hoteliers und Gastronomen sind derzeit besonders arg gebeutelt. Die Sperrstunde und Teilnehmerbeschränkungen für private Feiern als verschärfte Regeln in Corona-Risikogebieten schlagen sich in Stornierungen und allgemeiner Zurückhaltung nieder. Die Unternehmen sorgen sich um ihre Existenz. Von Nicole Evering
Dienstag, 20.10.2020, 06:16 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 20.10.2020, 06:16 Uhr
Keine Hochzeiten, keine Festgesellschaften, keine Einnahmen: Hotel- und Restaurant-Betreiber sind derzeit arg gebeutelt.
Keine Hochzeiten, keine Festgesellschaften, keine Einnahmen: Hotel- und Restaurant-Betreiber sind derzeit arg gebeutelt. Foto: dpa
„Wer feiert denn mit höchstens zehn Personen eine Hochzeit
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7639230?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7639230?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Nachrichten-Ticker