Unfälle an der K 21/L 671
Kreuzung ein Fall für die Kommission

Mersch -

Fünf zum Teil schwere Verkehrsunfälle sind an der Kreuzung K 21/L 671 allein in diesem Jahr schon passiert. Diese hohe Zahl gibt scheinbar auch Polizei und Kreisverwaltung zu denken. Deshalb soll die Stelle ein Fall für die Unfallkommission werden. Von Nicole Evering
Donnerstag, 12.11.2020, 17:33 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 12.11.2020, 17:33 Uhr
Weithin sichtbar sind die Stoppschilder im Kreuzungsbereich, wo zudem Tempo 50 gilt. Die Anwohner sagen allerdings, dass beides von den Autofahrern oft ignoriert wird. Immer wieder hat es dort in den vergangenen Jahren gekracht.
Weithin sichtbar sind die Stoppschilder im Kreuzungsbereich, wo zudem Tempo 50 gilt. Die Anwohner sagen allerdings, dass beides von den Autofahrern oft ignoriert wird. Immer wieder hat es dort in den vergangenen Jahren gekracht. Foto: -sibe-
Das bestätigt Kerstin Butz, Pressesprecherin des Kreises Warendorf, auf Anfrage unserer Zeitung.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7675031?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7675031?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Nachrichten-Ticker