Corona-Schnelltests im Malteserstift St. Marien
Ein Baustein für noch besseren Schutz

Drensteinfurt -

Millionen Corona-Schnelltests werden bald auf den Markt kommen. In NRW sollen die ersten für Altenheime reserviert werden. Auch im Malteserstift St. Marien bereitet man sich auf deren Einsatz vor und hat ein Konzept entwickelt, damit sich die Testungen gut in den Arbeitsalltag des Teams integrieren lassen. Von Nicole Evering
Samstag, 14.11.2020, 14:02 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 14.11.2020, 14:02 Uhr
Schon bald sollen Bewohner, Mitarbeiter und auch Besucher im Malteserstift regelmäßig auf Corona getestet werden.
Schon bald sollen Bewohner, Mitarbeiter und auch Besucher im Malteserstift regelmäßig auf Corona getestet werden. Foto: -ne-
„Wir begrüßen die neue Teststrategie sehr, da wir sie als einen wichtigen Baustein für einen noch besseren Infektionsschutz der Bewohnerinnen und Bewohner sehen“, erklärt Hausleiterin Jeanette Möllmann.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7676531?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7676531?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Nachrichten-Ticker