Gemeinde St. Regina arbeitet bereits an möglichen Corona-Lösungen
Erstkommunion im Live-Stream?

Drensteinfurt -

Eine Lockerung der Corona-Maßnahmen ist nicht in Sicht. Die Pfarrgemeinde St. Regina geht dennoch davon aus, dass die geplanten Erstkommunionfeiern im Mai wie geplant stattfinden können. Zur Not, so Pastoralreferentin Mechthild Döbbe, werden die Feiern „gestreamt“. Von Dietmar Jeschke
Montag, 01.02.2021, 23:31 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 01.02.2021, 23:31 Uhr
Stand jetzt gehen Pastoralreferentin Mechthild Döbbe und ihr Vorbereitungsteam davon aus, dass die Kommunionfeiern in allen drei Gemeindeteilen – hier ein Bild aus St. Pankratius – wie vorgesehen stattfinden werden.
Stand jetzt gehen Pastoralreferentin Mechthild Döbbe und ihr Vorbereitungsteam davon aus, dass die Kommunionfeiern in allen drei Gemeindeteilen – hier ein Bild aus St. Pankratius – wie vorgesehen stattfinden werden. Foto: Dietmar Jeschke
Der langersehnte Impfstoff ist da. Bis er aber in ausreichenden Dosen verabreicht sein wird, wird es wohl noch Monate dauern. Entsprechend groß ist vielerorts die Unsicherheit, wie lange die coronabedingten Kontaktbeschränkungen den Alltag noch bestimmen werden. Wie berichtet, haben erste Vereine ihre für das Frühjahr geplanten Veranstaltungen bereits abgesagt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7794862?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7794862?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Nachrichten-Ticker