Kinderfüße selbst vermessen
Vom Ende der Ferse bis zur Großzehe

Drensteinfurt -

Schuhgeschäfte gelten nicht als systemrelevant und müssen während des aktuellen Lockdowns geschlossen bleiben. Weil jedoch das Frühjahr naht und sich immer mehr Eltern mit Fragen an sie gewandt haben, gibt Händlerin Petra Scheffer ein paar Tipps zum richtigen Vermessen von Kinderfüßen. Von Nicole Evering
Donnerstag, 04.02.2021, 17:43 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 04.02.2021, 17:43 Uhr
Im Fachgeschäft können die Kinderfüße professionell vermessen werden. Da dies derzeit nicht erlaubt ist, gibt Petra Scheffer Eltern Tipps, wie sie dies auch zu Hause selbst machen können.
Im Fachgeschäft können die Kinderfüße professionell vermessen werden. Da dies derzeit nicht erlaubt ist, gibt Petra Scheffer Eltern Tipps, wie sie dies auch zu Hause selbst machen können. Foto: dpa

Auch wenn die Kurve der Corona-Neuinfektionen langsam abnimmt – Hoffnungen auf Lockerungen macht die Politik den Menschen bislang eher nicht. Petra Scheffer, Inhaberin des Schuhhauses „Step In“, geht ebenfalls nicht davon aus, ihr Geschäft bereits am 15. Februar wieder öffnen zu dürfen.

Seit Mitte Dezember müssen Läden, die keine Waren des täglichen Bedarfs anbieten, geschlossen bleiben. Auch Schuhgeschäfte fallen darunter. Petra Scheffers Sorge um  Kinderfüße, die in zu kleinen – oder auch zu großen – Schuhen stecken , hat indes nicht abgenommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7800161?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7800161?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Nachrichten-Ticker