Absage der Großveranstaltung
Keine Chance fürs „Summer Feeling“

Drensteinfurt -

Nach und nach haben schon fast alle örtlichen Schützenvereine ihre diesjährigen Großveranstaltungen für den Sommer abgesagt. Offiziell ist nun noch eine weitere Absage: Das „Summer Feeling“ wird es auch 2021 nicht geben.

Freitag, 26.03.2021, 15:22 Uhr aktualisiert: 26.03.2021, 15:30 Uhr
Volle Straßen beim „Summer Feeling“ gab‘s zum letzten Mal 2018. Nachdem das kleine Stadtfest 2019 wegen des Marktplatz-Umbaus nur in abgespeckter Version stattfinden konnte, hat Corona die Veranstaltungen 2020 und 2021 komplett unmöglich gemacht.
Volle Straßen beim „Summer Feeling“ gab‘s zum letzten Mal 2018. Nachdem das kleine Stadtfest 2019 wegen des Marktplatz-Umbaus nur in abgespeckter Version stattfinden konnte, hat Corona die Veranstaltungen 2020 und 2021 komplett unmöglich gemacht. Foto: Nicole Evering

In einer Onlinesitzung hat der Vorstand der IG Werbung für Drensteinfurt dies am Mittwochabend beschlossen. Das teilt Vorsitzende Martina Lammersmann mit. Das kleine Stadtfest muss damit im zweiten Jahr in Folge ausfallen, nachdem es 2019 wegen der Umgestaltung des Marktplatzes schon nur in abgespeckter Form hatte stattfinden können.

In die gestern veröffentlichte Corona-Schutzverordnung für NRW ist dieser Punkt explizit aufgenommen worden. Darin heißt es, dass große Festveranstaltungen wie Volks- oder Schützenfeste noch bis mindestens zum 31. Mai verboten sind. Die Ergänzung eines konkreten Datums schaffe Planungssicherheit für viele Vereine, so das Land.

Hoffen auf den Weihnachtsmarkt

Für die im Herbst anstehenden Feste – das Dreingaufest, das „Moonlight Shopping“ und die „Herbstzeit“ – wolle man sich mit einem endgültigen Beschluss noch ein wenig Zeit lasen. „Die Entscheidung, ob die Feste durchführbar sind, werden wir unter Berücksichtigung der aktuellen Pandemie-Lage im Sommer treffen“, so Lammersmann. Nur, wenn es für alle Beteiligten sicher genug sei, werden die Feste stattfinden.

Etwas größer ist die Hoffnung bei den IGW-Verantwortlichen, dass sie zumindest den Weihnachtsmarkt wie gewohnt am zweiten Adventswochenende werden ausrichten können. „Derzeit gehen wir davon aus, dass der Weihnachtsmarkt 2021 stattfinden wird.“ Spätestens im Herbst soll für dieses Event der Daumen entweder nach oben oder nach unten zeigen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7887778?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
Nachrichten-Ticker