Everswinkel
Mit Winkler an der Spitze ins Rennen

Freitag, 26.06.2009, 13:06 Uhr

Everswinkel - Voller Überraschungen steckte die Mitgliederversammlung des Ortsverbandes von Bundnis 90/ Die Grünen . Haupttagesordnungspunkt waren die Wahlen der Bezirksvertreter sowie die Wahlen zur Reserveliste. Zu Beginn konnte Ortsverbandssprecher Frank Winkler drei neue Mitglieder begrüßen. Als Versammlungsleiter konnte Meinolf Sellerberg, Geschäftsführer der Kreistagsfraktion, gewonnen werden, der versiert durch den Wahlmarathon führte.

„Bevor die Wahlen beginnen konnten, sorgte Thomas Günther für Diskussionsstoff, indem er seinen Anspruch auf den Fraktionssprecher erklärte. Der Fraktionssprecher wird von der Fraktion gewählt und enthält keinen Automatismus, musste sich Günther belehren lassen“, teilen die Grünen in einer Presseinformation mit. Daraufhin habe Günther erklärt, er stehe für die Kommunalwahl nicht zur Verfügung. „Der Ortsverband bedauert seine Reaktion. Trotzdem er für den Wahlkreis und die Liste vorgeschlagen wurde, blieb er bei seinem Entschluss.“ Sein Fraktionskollege Winkler habe betont, dass es zwischen ihm keine Differenzen über die Inhalte grüner Kommunalpolitik gebe und sich für seinen Einsatz während der Europawahl bedankt.

Die Wahl von Platz eins zur Reserveliste gewann im zweiten Wahlgang Frank Winkler, auf Platz zwei wurde mehrheitlich Karl Stelthove gewählt vor Newcomer Nicolai Kasper, Reimund Wernery, Saniye Özer, Richard und Asta Wernery, Jule Wernery, Thomas Mielisch und Dilan Özer.

Spannend wurde es noch einmal bei der Besetzung der Wahlbezirke. Nachdem Günther auch seine Kandidatur für den Wahlbezirk sechs zurückzog, war offen ob alle Bezirke besetzt werden konnten. Es kam allerdings anders: Bis auf einen Wahlbezirk in Alverskirchen konnten alle Bezirke besetzt werden. Ortsverbandssprecher Winkler bedankte sich bei allen Kandidaten für ihren Einsatz und den Anwesenden für ihre Ausdauer.

Entgegen anderer Berichte sehen er und Karl Stelthove den Ortsverband im Aufwind. Mit dem Beitritt der neuen Mitglieder Reimund Wernery, Seniye Özer und Nicolai Kasper würden bisher unterbesetzte grüne Politikfelder angegangen. „Die Everswinkeler Grünen werden künftig durch Sachthemen Schlagzeilen machen“, erklärte Stelthove.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/366554?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F702745%2F702753%2F
Nachrichten-Ticker