Everswinkel
Das ganze Dorf macht mit

Mittwoch, 21.07.2010, 09:07 Uhr

Alverskichen - Die Begeisterung für das Dorffest am 29. August in Alverskirchen ist Peter Kretschmer vom Bürgerteam Alverskirchen (BTA) anzumerken. Bei dem Pressegespräch zur Vorstellung des Ablaufs dieser erstmals geplanten Veranstaltung stellt er gleich mehrfach fest: „Das wird eine tolle Sache mit einem bunten Programm, das für jeden etwas bietet.“ Und auch das Motto auf dem Ankündigungsplakat „Mit Leidenschaft dabei“ unterstreicht: Bei einem solchen Vorhaben müssen alle Beteiligten voll hinter der Sache stehen.

Das gilt natürlich zunächst für die Veranstalter - der Sportverein DJK Rot-Weiß Alverskirchen und das Bürgerteam Alverskirchen. „Als wir uns um die für dieses Jahr geplante Wiederholung der Gewerbeschau Gedanken gemacht haben, sind wir auf die Idee gekommen, diesen Termin mit dem Sport- und Spielfest des Sportvereins zu verknüpfen“, erzählt Kretschmer. Der Verein habe sofort seine Zustimmung gegeben.

Aber damit noch nicht genug: „Da es das Ziel des BTA ist, die gesellschaftliche Gruppen unseres Dorfes miteinander zu vernetzen, wollten wir möglichst viele Alverskirchener mit ins Boot holen“, ergänzt Magdalena Münstermann. Und das ist den engagierten Frauen und Männern auch gelungen. „Rund 50 Teilnehmer haben inzwischen zugesagt“, verkündet Kretschmar nicht ohne Stolz. „Neben den Gewerbebetreibenden sind alle größeren Vereine und Verbände, kirchliche Gruppen, der Kindergarten und die Grundschule vertreten.“

Die Aktionsfläche bilden der Bereich vom Dorfplatz über den Schulhof entlang der Straße Alter Hof, der Kindergarten sowie das Sportgelände. „Alle Beteiligten haben sich einiges einfallen lassen, um die Besucher zu unterhalten“, freut sich Kretschmer über deren Engagement. „Das Angebot richtet sich zu großen Teil an Familien mit Kindern.“ Neben Hüpfburg und Minibagger werde es einen Workshop mit dem Luftballonkünstler Happu Krenz geben. Auch die Erwachsenen werden sich gut aufgehoben fühlen. „Der Golfclub wird eine kleine Putting-Range aufbauen und die Firma Theilmeier veranstaltet eine Pflanzaktion“, verrät Kretschmer.

Das Programm des Sportvereins verspricht ebenfalls Spiel und Spaß. „Wir beginnen um 10 Uhr mit der Messe auf dem Sportgelände“, erläutert Vorsitzender Ralf Geßmann das Programm. Um 11 Uhr werde der Bürgermeister die Veranstaltung eröffnen. „Über den Tag verteilt werden dreimal die Fallschirmspringer des FSC Münster ihr Können demonstrieren“, erzählt Geßmann weiter. Die Besucher könnten sich selbst sportlich betätigen oder sich einfach an dem bunten Treiben erfreuen. „Dazu gehören zum Beispiel die Auftritte der Tanzgruppe des DJK Rot-Weiß.“

„Mit der Zusammenlegung von Sportfest und Gewerbeschau zu einem großen Dorffest hoffen wir natürlich auf viele Besucher, auch von außerhalb“, beleuchtet Peter Kretschmer einen weiteren Aspekt. Das werde sich hoffentlich auf die Einnahmen des Sportvereins auswirken, denn der habe die Bewirtung übernommen. „Vor dem Hintergrund des Eigenanteils für den Kunstrasenpatz können wir das Geld auch gut gebrauchen“, gibt Geßmann zu bedenken.

„Und wenn dann noch das Wetter mitspielt, wird es ein richtiger Knaller“, zeigt Kretschmar noch einmal seine Begeisterung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/285889?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F702732%2F702738%2F
Nachrichten-Ticker