Kabarettist Reiner Kröhnert am 4. Mai in Everswinkel
Krönung für den Feinschmecker

Everswinkel -

So ein hochkarätiges Zusammentreffen kann nur einer einfädeln: Reiner Kröhnert. Mit seinen grandiosen Parodien von Angela Merkel bis Dieter Bohlen wird der politische Kabarettist am 4. Mai in der Festhalle ein krönendes Programm abliefern. „Kröhnerts Krönung“ heißt es nicht umsonst, wenn er in die Haut der Prominenz schlüpft und scharfzüngig Egoismus, Eitelkeit, Machthunger und Arroganz entlarvt. Der Kartenvorverkauf läuft.

Samstag, 28.04.2012, 09:04 Uhr

Wenn man die bittere Erfahrung gemacht hat, dass das Programm der Bundesregierung wie abge-standener kalter Kaffee daherkommt, einer einzigen zusammengerührten Brühe gleichkommt, daher nicht die Bohne genießbar, so dass man sich schon fragen muss, ob die noch alle Tassen im Schrank haben – also eine einzige Luftnummer mit deutlich überschrittenem Verfallsdatum ist – dann sollte man vielleicht doch zur Krone des politischen Kabaretts greifen und einfach „ Kröhnerts Krönung “ genießen. Was wie der Werbespot für (heißen) Kaffee klingt, ist die Ankündigung des Gastspiels von Kabarettist Reiner Kröhnert.

Der Kulturkreis lädt am Freitag (4. Mai) um 20 Uhr zum konzentriert- unterhaltsamen Polit-Kabarett in die Festhalle ein. Und eins ist dabei sicher: Kröhnert kann nicht nur Kanzler(in). Der Meister der pointierten Überzeichnung imitiert im neuen Nummernprogramm 21 Opfer: Von Angela Merkel über Dieter Bohlen bis zum Papst. Ausgereift zubereitet, daher vollmundig im Geschmack, ungefilterter Genuss in Spitzenqualität, elegant, würzig, meisterhaft vollendet, garantiert kokainfrei weil 100 Prozent entcomedysiert – eine exklusive Mischung mit der ganz besonderen Note. Hier kann man tatsächlich und wahrhaftig noch aus dem Satz lesen…heißt es auf dem Beipackzettel. Ein Abend für den ausgesprochenen Feinschmecker, dem jede noch so ausgeklügelte Nuance regelrecht auf der Zunge zergeht, der krönende Abschluss eines langen Tages für den den bewussten und stillen Genießer, damit er hinterher wieder hellwach und ausgeschlafen ist.

Karten gibt es für 18 Euro, ermäßigt 14 Euro, beim Verkehrsverein und an der Abendkasse, die eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung öffnet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/712602?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F702714%2F703762%2F
Nachrichten-Ticker