Abfall-Gebühren für 2014 festgesetzt
Restmüll wird teurer

Everswinkel -

Etwas tiefer in die Tasche greifen müssen die Vitus-Bürger im kommenden Jahr für die Abfallentsorgung. Während die Biotonne geringfügig günstiger wird und die Altpapier-Abfuhr weiterhin kostenlos erfolgt, steigen die Kosten beim Restmüll.

Mittwoch, 18.12.2013, 06:12 Uhr

So werden in 2014 für eine 80-Liter-Restmülltonne jährlich rund zehn Euro mehr zu zahlen sein (122,60 Euro). Da der Gebührenpreis pro Liter Tonnengröße von 1,41 auf 1,53 Euro angehoben wird, erhöhen sich die Gebühren für die 120-Liter-Tonne auf 183,91 Euro, für die 240-Liter-Tonne auf 367,81 Euro und für den 1 100-Liter-Container auf 1 685,82 Euro im Jahr.

Ausschlaggebend für den Gebührenanstieg sind anfallende Kosten für den Betrieb des Recyclinghofes im nächsten Jahr. Wie die Gemeindeverwaltung im Hauptausschuss informierte, werden dort Ausgaben von 86 400 Euro erwartet. Nach Abzug der prognostizierten Einnahmen von 35 700 Euro und dem Wegfall der Kosten für die Entsorgung von Strauchschnitt in Höhe von etwa 14 800 Euro bleiben rund 35 700 Euro, die es umzulegen gilt. Ohne diese Kosten wäre die Gebühr für den Liter Restabfall auf 1,39 Euro gesunken.

Bei der Biotonne wirken sich Gebührenüberschüsse aus dem Jahr 2010 und geringer kalkulierte Deponiekosten positiv aus. Die 80-Liter-Biotonne wird im nächsten Jahr bei 65,88 Euro, die 120-Liter-Tonne bei 98,83 Euro und die 240-Liter-Tonne bei 197,65 Euro liegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2108968?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F1792460%2F2592675%2F
Nachrichten-Ticker