Aus „Saitenwind und Band“ wird „Living Gospel Everswinkel“
Gospeljahr mit Gänsehaut

Everswinkel -

Ein ganzes Wochenende voller Musik erlebten kürzlich 25 Mitglieder des Everswinkeler Chores „Saitenwind und Band“, der künftig unter dem Namen „Living Gospel Everswinkel“ firmieren wird, im Haus Neuland in Bielefeld. Es war eine Vorbereitung auf einige ganz besondere Auftritte in diesem Jahr

Mittwoch, 01.04.2015, 08:04 Uhr

Unterstützt von Keyboard, Gitarren, Schlagzeug und Bass arbeitete die Gruppe unter der Leitung von Reinhard Grünke ungestört und in angenehmer Atmosphäre an seinem neuen Repertoire.

Geprobt wurde unter anderem für das Benefiz-Konzert zum Gospelday, das der Chor anlässlich des 5. Internationalen Chor-Aktionstages gegen Hunger und Armut am 26. September im Theater am Wall in Warendorf veranstaltet. Als Gäste werden unter anderem die Trommelgruppe aus Nideggen, der Gospelchor Cantamus aus Weseke und das Vokalensemble Musaik aus Münster erwartet.

Gänsehautfeeling verspricht auch die Mitwirkung bei der Welturaufführung des Pop-Oratoriums „Luther“ von Dieter Falk (Musik) und Michael Kunze (Libretto) am 31. Oktober in der Westfalenhalle Dortmund. Dort werden die Chormitglieder zusammen mit 3 000 Sängern, Stars der Musical-Szene sowie einem Symphonie-Orchester und Band gemeinsam auftreten. Am 22. November folgt das nächste Highlight mit der Teilnahme beim Lichtblicke-Festival in Münster-Hiltrup.

Schon jetzt aber freut sich Reinhard Grünke besonders auf das erste eigene Weihnachtskonzert, das am 4. Advent, also am 20. Dezember, in der St. Magnus-Kirche geplant ist.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3169395?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F4852406%2F4852415%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker