900 Euro kommen beim Verkauf zusammen
Landfrauen spenden für Familien in Not

Everswinkel/Alverskirchen -

Kaffee, Kuchen und Waffeln verkaufen und mit dem Erlös Gutes tun. Das haben die Landfrauen Everswinkel/Alverskirchen nun getan: Sie spenden 900 Euro an den „Fonds Familien in Not“.

Mittwoch, 14.10.2015, 21:10 Uhr

Spendenübergabe: Elke Rüping (Landfrauen/v.l.), Gunhild Schräder (Erste Vorsitzende der Landfrauen), Elisabeth Schlüter (Fonds Familien in Not), Christa Leuer (Fonds Familien in Not), Rita Wellenkötter (Landfrauen) und Marita Rolf-Schlüter (Landfrauen Kassiererin).
Spendenübergabe: Elke Rüping (Landfrauen/v.l.), Gunhild Schräder (Erste Vorsitzende der Landfrauen), Elisabeth Schlüter (Fonds Familien in Not), Christa Leuer (Fonds Familien in Not), Rita Wellenkötter (Landfrauen) und Marita Rolf-Schlüter (Landfrauen Kassiererin). Foto: Landfrauenverband

Beim Milchtag in Alverskirchen und auf dem Erntefest in Everswinkel waren die Landfrauen Everswinkel/Alverskirchen jeweils mit einem Stand vertreten. Beim Kaffee- und Kuchen- sowie Waffelverkauf erzielten die Landfrauen einen Erlös in Höhe von 900 Euro.

Das Geld überreichten die Landfrauen nun an Christa Leuer und Elisabeth Schlüter , Vertreterinnen des „Fonds Familien in Not“. Dieser unterstützt Familien vor Ort in Everswinkel und Alverskirchen, die immer wieder finanzielle Hilfen benötigen, um konkrete Notlagen meistern zu können. Leuer und Schlüter freuten sich über die Geldspende für ihre Schützlinge und bedankten sich bei den Landfrauen für die Unterstützung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3567281?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F4852406%2F4852409%2F
Nachrichten-Ticker