Jahresversammlung der Damengarde des BSHV
Abteilung wächst und wächst

Everswinkel -

Bevor der Bürgerschützen- und Heimatverein (BSHV) am 27. Januar offiziell mit der großen Jahreshauptversammlung im Gasthof Diepenbrock das neue Schützenjahr einläutet, treffen sich üblicherweise die einzelnen Formationen zu jeweils ihrer „Abteilungs-Generalsversammlung“. Da macht auch die Damengarde des BSHV keine Ausnahme, die sich auf dem Hof Deckenbrock zu ihrer Jahresversammlung zusammenfand.

Donnerstag, 05.01.2017, 07:01 Uhr

Neuaufnahme bei der Damengarde: Das Bild zeigt (v.l.) Alexandra Lindart, Sandra Altefrohne, Melina Sieg, Kommandeurin Kristina Höllmann, Christin Rüter, Sara Heyen und Lisa Schulze Umgrove (es fehlt Kristina Werner).
Neuaufnahme bei der Damengarde: Das Bild zeigt (v.l.) Alexandra Lindart, Sandra Altefrohne, Melina Sieg, Kommandeurin Kristina Höllmann, Christin Rüter, Sara Heyen und Lisa Schulze Umgrove (es fehlt Kristina Werner).

Dabei schickten die Damengardistinnen den Vorstand unverändert ins neue Schützenjahr . Die Kommandeurin Kristina Höllmann und Standartenträgerin Eva Stratmann wurden folglich in ihren Ämtern bestätigt. Besonders erfreut es den Vorstand des gesamten Vereins, dass die Damengarde stetig wächst, verriet der BSHV-Vorsitzende Berthold Buntenkötter am Rande der Versammlung. Denn mit Alexandra Lindart, Sandra Altefrohne , Melina Sieg, Christin Rüter, Sara Heyen, Lisa Schulze Umgrove und Kristina Werner kommen sieben neue Mitglieder in die Damengarde. Damit zählt die Garde ab sofort 36 Damen. Auch der BSHV-Oberst, Bernhard Rotthege zeigte sich begeistert von diesem Abteilungs-Wachstum und lobte in einer Begrüßungsrede das Engagement der Frauen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4539436?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F4852389%2F4852392%2F
Politiker bestellen Eurobahn-Vertreter ein: „Daumenschrauben anziehen“
Pendler-Proteste: Politiker bestellen Eurobahn-Vertreter ein: „Daumenschrauben anziehen“
Nachrichten-Ticker