25-jährige Fahrerin schwer verletzt bei Unfall auf Landstraße 811
Frau kracht in Sattelschlepper

Everswinkel -

Schwer verletzt wurde am Dienstagvormittag eine 25-jährige Autofahrerin aus Münster bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung der Landstraße 811 mit der Kreisstraße 19 nahe der Gärtnerei Strelow. Sie wurde mit per Rettungshubschrauber abtransportiert.

Dienstag, 07.02.2017, 18:02 Uhr

In den Auflieger des Sattelschleppers krachte die 25-jährige Autofahrerin.
In den Auflieger des Sattelschleppers krachte die 25-jährige Autofahrerin. Foto: Feuerwehr

Die Frau war gegen 10.50 Uhr auf der L 811 in Richtung Alverskirchen unterwegs. Aus der K19 bog zu dem Zeitpunkt ein 54-Jähriger mit seinem Sattelschlepper auf die L811 in Richtung Sendenhorst ab. Die Frau geriet mit ihrem Pkw unter den Lkw-Auflieger.

Nach der Unfallmeldung wurden Rettungstransportwagen aus Sendenhorst und Warendorf, der Notarzt aus Telgte, ein Rettungshubschrauber und die Feuerwehr Everswinkel alarmiert, die mit zwei Einsatzfahrzeugen und dem Einsatzleitwagen sowie 15 Kameraden ausrückte. Nach einer notärztlichen Erstversorgung im Auto schnitt die Feuerwehr den Pkw mit der Rettungsschere auf, um die Frau, die über starke Rückenschmerzen klagte, möglichst schonend aus dem Fahrzeug zu retten. Mit dem Rettungshubschrauber wurde sie dann in die Klinik nach Münster geflogen. Die L811 blieb etwa bis 13 Uhr für die Aufräumarbeiten gesperrt. Ein Abschleppdienst schaffte den stark beschädigten Pkw weg.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4613363?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F4852389%2F4852391%2F
Warnstreik wirkt sich auf Flugbetrieb in NRW aus
Ein Passagier blickt im Flughafen in Düsseldorf auf eine Anzeigetafel.
Nachrichten-Ticker