Arbeitseinsatz des Bürger-Teams
Kreisverkehr strahlt wieder

Alverskirchen -

Die Mittelinsel des Kreisverkehrs hat das Bürger-Team am Samstag umgestaltet. Bei sonnigem Wetter waren zehn Helfer dem Aufruf des BTA gefolgt. Nachdem die Baustelle, entsprechend den Vorgaben des Kreises Warendorf, abgesichert war, ging es frisch ans Werk, teilt das BTA mit.

Dienstag, 28.03.2017, 07:03 Uhr

Der Alverskirchener Kreisverkehr war das Betätigungsfeld bei einem Arbeitseinsatz des Bürger-Teams. Die Mittelinsel wurde dabei einer umfassenden Renovierung unterzogen.
Der Alverskirchener Kreisverkehr war das Betätigungsfeld bei einem Arbeitseinsatz des Bürger-Teams. Die Mittelinsel wurde dabei einer umfassenden Renovierung unterzogen.

„Innerhalb kürzester Zeit war der Kreisverkehr abgeräumt, so dass man zügig mit der Umgestaltung beginnen konnte.“ So sei die alte Beleuchtung durch Werner Lemberg erneuert, eine neue Hecke gepflanzt, der Innenbereich gereinigt, die Bewässerung instand gesetzt und der Außenbereich mit Sandsteinschotter angefüllt worden. Der „kahle“ Eindruck sei nur vorübergehend: Im Außenbereich seien rund 100 kleinwüchsige Stauden und Gräser gepflanzt worden, „die das Bild schnell auflockern werden“. Ziel sei es gewesen, eine ansprechende und pflegeleichtere Situation zu schaffen.

Josef Lanari und Edgar Theilmeier vom BTA, die für Planung und Umsetzung verantwortlich waren, zeigten sich mit dem Ergebnis sichtlich zufrieden. Auch von vielen Mitbürgern, die im Laufe des Tages an der Baustelle vorbeikamen, habe das Team nur positive Resonanz erhalten. Die gesamte Maßnahme wurde komplett durch das BTA finanziert.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4730547?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F4852389%2F4852390%2F
Nachrichten-Ticker