Straßenendausbau im Möllenkamp II
Inselfrage bleibt noch offen

Everswinkel -

Im Baugebiet Möllenkamp II geht es beim Straßenendausbau in absehbarer Zeit voran. Im jüngsten Planungsausschuss stellte Rodegang Elkendorf vom Planungsbüro Gnegel (Sendenhorst) die Details vor für den verkehrsberuhigten Ausbau von Hortensienweg, Fliederweg und Rosenstraße.

Freitag, 31.03.2017, 09:03 Uhr

Der Straßenendausbau im Möllenkamp II wird bald erfolgen. Offen ist noch, wie die Querungshilfe an der K20 aussehen wird.
Der Straßenendausbau im Möllenkamp II wird bald erfolgen. Offen ist noch, wie die Querungshilfe an der K20 aussehen wird. Foto: Klaus Meyer

Verkehrsberuhigt heißt, dass es eine Tempo-7-Zone mit höhengleichem Ausbau für Fahrzeuge und Fußgänger gibt. Während im Fliederweg Baumpflanzungen und Parkbuchten abwechselnd links- und rechtsseitig angelegt werden, wird dies baubedingt im Hortensienweg ausschließlich auf der Nordseite erfolgen. Für insgesamt 61 Grundstücke seien 24 Stellplätze im öffentlichen Raum geplant, „das ist eine sehr gute Anzahl“, so Elkendorf. „Baubeginn soll Anfang Juli sein.“

Im Hinblick auf die Anbindung an die Hoetmarer Straße (K20) ist in Höhe der Azaleenstraße ein Fahrbahnteiler („Verkehrsinsel“) vorgesehen. Da in diesem Bereich eine Durchfahrtsgeschwindigkeit von 70 km/h gilt, möchte man die Querungshilfe gerne etwas schräg anordnen, „das soll den Verkehr hier einbremsen“, so Elkendorf. Seitens des Kreises wird derzeit allerdings noch darüber nachgedacht, ob man diese „Bremse“ außerorts will.

Ausgeschlossen ist offenbar, dass das Ortsschild versetzt und der Baubereich somit in die innerörtliche 50er-Zone rückt. Das Straßenverkehrsamt werde das nicht tun, weil es die Rechtslage nicht hergibt, so Elkendorf. Dafür müsste es eine geschlossene Ortslage sein, das heißt auch mit Grundstücksausfahrten direkt auf die Kreisstraße 20 – das ist aber nicht der Fall. Der Beschluss erfolgte einstimmig unter dem Vorbehalt, dass der Kreis dem schräg angeordneten Fahrbahnteiler zustimmt. Andernfalls soll neu beraten werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4736381?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F4852389%2F4852390%2F
Nachrichten-Ticker