Offener Treff mit internationaler Musik
Wichtiger kultureller Berührungspunkt

Everswinkel -

Unter dem Motto „Musik verbindet“ erfreuten sich am Freitag zahlreiche Besucher im Haus der Gemeinde an den unterschiedlichen Klängen internationaler Musik.

Montag, 03.04.2017, 06:04 Uhr

Anja Höhner (l.) begeistert die Zuhörer mit deutschen und englischen Schlagern
Anja Höhner (l.) begeistert die Zuhörer mit deutschen und englischen Schlagern Foto: Kai Heumann

„Musik ist ein wichtiger kultureller Berührungspunkt und stärkt das Verhältnis zwischen den Kulturen“, betonte Maria Mettelem , die zusammen mit dem Integrationsteam, bestehend aus Vertretern der Gemeinde und Flüchtlingen, das Rahmenprogramm für den Nachmittag aufstellte.

Die Idee eines musikalischen Mottos ist durch den Erfolg des Herbstfestes aufgekommen, denn schon damals hat die Musik die verschiedenen Kulturen zusammengebracht. „Schon das Herbstfest wurde gut angenommen. Es wurde viel gesungen und getanzt“, erinnerte sich Gaby Höft. Auch diesmal stand eine bunte Mischung aus klassischen deutschen Schlagern, Musik aus Eritrea und Syrien auf dem Programm. Ebenso vielfältig wie die Musik war das Buffet zur Stärkung der Zuhörer und Musiker aufgebaut. Dort gab es neben Kaffee und Keksen auch typisch arabisches Gebäck, wie Baklava oder Halawet Al-Juben, einen süßen Käse, zum naschen und probieren. Nachdem die Zuhörer mit süßem Gebäck versorgt waren, begann Anja Höhner an der Gitarre mit dem typisch deutschen Schlager „Wann wird’s mal wieder richtig Sommer“ von Rudi Carrell. Passend zu den fast schon sommerlichen Temperaturen wurde vor allem bei diesem Lied kräftig mitgesungen. Doch nicht nur die deutschen Klassiker wussten zu begeistern auch englische Songs wie „My Bonnie is over the occean“ sorgten für gute Laune unter den Zuhörern. „Bei der Songauswahl war es wichtig Lieder zu nehmen, die viele mitsingen können, deshalb habe ich deutsche und englische Songs gemischt“, erklärte Anja Höhner. Trotz einiger Verzögerungen im Programm wurde immer eine musikalische Überleitung gefunden, so gab es beispielsweise einen Gastauftritt von Sofie, die auf ihrem Waldhorn für Begeisterung bei den Zuhörern sorgte. Um 18 Uhr folgten dann die Auftritte von Hassan Jussuf auf Saz und Daniel Zenawi am Klavier und sorgten für einen schönen musikalischen Abschluss der Veranstaltung. Nachdem Nachmittag wird das Motto „Musik verbindet“ wahrscheinlich nicht der einzige Mottotag des Offenen Treffs bleiben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4741835?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F4852389%2F4894348%2F
Nachrichten-Ticker