Inliner-Schulung für die Zweit-, Dritt- und Viertklässler der Grundschule
200 Schüler beim Sicherheitstraining

Everswinkel -

Inline-Skating ist ein beliebter Freizeitsport für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Gerade jetzt im Frühjahr fahren Kinder verstärkt wieder los und erproben ihr Können. Die Grundschule Everswinkel ist schon seit über zehn Jahren auf diesem Felde aktiv.

Samstag, 29.04.2017, 07:04 Uhr

Die Kinder der 2a mit Trainer Dennis Isermann zeigten Hubert Kortenbrede, Nadja Kübbeler, Bernhard Stumpe und Martin Linnemannstöns, was sie gelernt haben.    
Die Kinder der 2a mit Trainer Dennis Isermann zeigten Hubert Kortenbrede, Nadja Kübbeler, Bernhard Stumpe und Martin Linnemannstöns, was sie gelernt haben.    

Sportlehrerin Michaele Schröder organisiert für die Schüler ein so genanntes Sicherheitstraining . Ziel ist es, das Fallen und das Bremsen richtig zu lernen, auch im Hinblick auf die Teilnahme am Verkehr im öffentlichen Raum.

Im Rahmen des Projektes „skate@school“ kam jetzt ein Trainer vom Verein Skate Network e.V. mit einem Material-Verleih direkt in die Schule und führte dort an drei Tagen für die 2. bis 4. Klassen ein Inline-Skating-Training durch. Die jetzigen Erstklässler sind direkt nach den Sommerferien dran.

Das Training ging über zwei Zeitstunden pro Klasse und wurde vom Skate-Network-Trainer Dennis Isermann betreut. „Es geht hierbei darum, den Kindern erste Sicherheit auf Skates zu verschaffen, Verletzungen zu vermeiden, sie auf das Skaten im öffentlichen Raum vorzubereiten und sie mit viel Spaß an den Sport heranzuführen. Ziel dabei ist es auch, sie zum Inline-Skaten außerhalb der Schule zu motivieren“, erläutern Michaele Schröder und Schulleiter Martin Linnemannstöns . Damit auch jedes Kind die Möglichkeit der Teilnahme hat, ist der Materialverleih (Inliner, Schützer und Helm) während des Workshops möglich. Die Schüler hatten riesigen Spaß, kamen während des Trainings auch schön ins Schwitzen und mancher war so begeistert, dass eine Inliner-Ausstattung direkt auf den persönlichen Wunschzettel gesetzt wurde.

Die Sponsoren – Hubert Kortenbrede, Zweigstellenleiter der Sparkasse Münsterland Ost , Bernhard Stumpe, Leiter der Kolping-Spielschar, und Nadja Kübbeler vom Förderverein der Grundschule – besuchten die Klasse 2a bei ihrem Training in der Grundschul-Turnhalle und staunten über die Lernfortschritte der Kinder. „Herzlichen Dank für dieses großartige Engagement“, dankte Linnemannstöns.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4795873?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F4852389%2F4894348%2F
Nachrichten-Ticker