Ausstellung mit Werken von Jafar Shekho in der Sparkasse eröffnet
Des Schneiders neue Bilder

Everswinkel -

Jafar Shekho ist aus Syrien geflohen und wohnt seit etwa zwei Jahren in Everswinkel. Dank seiner vielseitigen Aktivitäten auf unterschiedlichen Ebenen ist er inzwischen im Vitus-Dorf längst kein Unbekannter mehr. In einer Ausstellung zeigt er jetzt seine künstlerische Seite.

Donnerstag, 04.05.2017, 09:05 Uhr

Start der Ausstellung mit  Werken von Jafar Shekho in der Everswinkeler Sparkasse: Schiar Haidar (ehrenamtlicher Dolmetscher), Jafar Shekho, Rangin Shekho, Volker Leopold und Filialleiter Hubert Kortenbrede (v.l.).
Start der Ausstellung mit  Werken von Jafar Shekho in der Everswinkeler Sparkasse: Schiar Haidar (ehrenamtlicher Dolmetscher), Jafar Shekho, Rangin Shekho, Volker Leopold und Filialleiter Hubert Kortenbrede (v.l.). Foto: Günther Wehmeyer

Neben der Gründung einer Schneider-Werkstatt im Pfarrheim St. Magnus (die WN berichteten) ist der Schneidermeister Shekho auch künstlerisch aktiv und dabei ausgesprochen kreativ. Mit seinen Bildern war er schon auf Kunstmärkten in der Region vertreten und hatte im vergangenen Jahr eine Ausstellung in den Räumen des Spargelhofs Hengemann. Seine neuesten Werke sind jetzt in den Räumen der Everswinkeler Sparkasse am Magnusplatz zu sehen.

Volker Leopold, aktiv in der Everswinkeler Flüchtlings-Initiative, hatte den Kontakt mit Sparkassen-Zweigstellenleiter Hubert Kortenbrede hergestellt. „Diese Bilder sind in den vergangen acht Monaten entstanden“, weist Jafar Shekho auf die Aktualität seiner Werke hin. „Sie spiegeln in unterschiedlichen Themenbereichen meine Emotionen wider, von den Erlebnissen im Krieg bis zur Hoffnung auf die Zukunft.“ Shekho hat erst vor einigen Monaten seine Ehefrau Rangin aus der Türkei nach Everswinkel holen können, wo sie sich mit ihren vier Kindern über einen Zeitraum von vier Jahren in einem Lager aufhalten musste.

Kortenbrede brachte bei der kleinen Eröffnungsfeier zum Ausdruck, dass er seine Räume gerne zur Verfügung gestellt habe. „Sie sind eine echte Bereicherung für unsere Kundschaft“, kommentierte er die Kunstwerke Die Bilder von Jafar Shekho sind noch bis zum 23. Mai während der Öffnungszeiten der Sparkasse Münsterland Ost zu betrachten. Die Bilder können übrigens auch käuflich erworben werden. Eine Liste mit den Preisen liegt in der Sparkasse aus.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4808244?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker