„Bühne frei!“ am 18. Mai mit fünf ganz unterschiedlichen Programmpunkten
Musikalische Wundertüte

Everswinkel -

Am nächsten Donnerstag (18. Mai) wird einmal mehr im Gasthof Diepenbrock die Kleinkunst-Wundertüte geöffnet. Amateure und Semi-Profis präsentieren sich den Zuhörern bei „Bühne frei!“, der Kleinkunst-Veranstaltung des Kulturkreises mit Kult-Charakter. Wieder ist es dem Team gelungen, ein facettenreiches Programm zusammenzustellen, in dem einmal mehr die Musik die tragende Rolle spielt.

Freitag, 12.05.2017, 11:05 Uhr

Moe und seine „Rasselbande“ – Niklas, Henrik und Joschka – werden mit ihren Songs Emotionen und Begeisterung entfachen.
Moe und seine „Rasselbande“ – Niklas, Henrik und Joschka – werden mit ihren Songs Emotionen und Begeisterung entfachen.

Den Reigen eröffnet der Warendorfer Georg Westhoff . Wie viele anderer seiner Generation wurde er in seiner musikalischen Orientierung sowohl durch Bands wie die Beatles und die Stones als auch durch die deutsche Liedermacherszene, vertreten unter anderem durch Reinhard Mey und Hannes Wader, beeinflusst. Lange Zeit nur gehört, geliebt, nachgespielt – alles im stillen Kämmerlein. Das musste ein Ende haben. Mittlerweile tritt er erfolgreich öffentlich auf, nun endlich auch im Vitus-Dorf.

Aller guten Dinge sind drei, und so darf sich das Publikum auf einen weiteren Auftritt zweier junger Damen freuen, die bereits bei ihren früheren Gastspielen das Publikum mit ihrem kunstfertigen Klavierspiel begeistert haben. Viktoria Bedke aus Freckenhorst und die Everswinkelerin Katrin Merker, beide 16 Jahre alt und Schülerinnen der Klavierpädagogin Marina Bedke, werden sowohl zwei- als auch vierhändig klassische und moderne Stücke zum Besten geben.

Seit September 2009 gehört der Tango Rioplatense zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit. Ein guter Grund also für die erneute Präsentation eines Tanzpaares auf einer Veranstaltung des Kulturkreises. Ursprünglich in Buenos Aires entstanden, hat sich diese Kunstform als Tanz wie auch als Musikgenre weltweit verbreitet, vor allem nach der Wiederbelebung durch den Komponisten Astor Piazolla. Christian und Pia werden die, wie es ein Tangolehrer einmal formulierte, „einende Kraft des tanzenden Eros“ auf die Bretter im Saal des Gasthofs bringen.

Im März hat er es bis ins Finale des Singer-Songwriter Slam 2016/17 in der Lagerhalle Osnabrück geschafft, am Ende war es für den Bielefelder ein toller 4. Platz, und jetzt spielt er bei der aktuellen Ausgabe von „Bühne frei!“. Gefühlvolle und gleichzeitig mitreißende Melodien, persönliche Texte, eine Akustikgitarre, deren Stecker auch mal aus dem Verstärker gezogen werden darf, und eine unverkennbare Stimme, die direkt ins Herz geht – das ist Moe. Aber er kommt nicht allein, sondern bringt seine – wie er es nennt – „Rasselbande“ an Talent mit. Das sind Niklas an den Drums, Henrik am Bass und schließlich Joschka Brings, der im März als Solist bereits einmal auf den Everswinkeler Bühnenbrettern stand.

Seit vielen Jahren ist Petra Schwar als Gesangsdouble von Helene Fischer und Andrea Berg deutschlandweit bekannt. Bei „Bühne frei!“ gastierte sie bereits zwei Mal. Mit ihrem neuen Projekt Hit-Marathon hat sie ihr Repertoire erweitert und möchte nun auch Zuschauer außerhalb der Fischer- und Berg-Fans erreichen. So singt sie Songs, die man üblicherweise nicht in der Schlagerwelt vermutet, wie etwa den Hit „Adrenalin“ von Ella Endlich oder „Wovon sollen wir träumen“ von Frida Gold bis hin zu „Millionen Lichter“ von Christina Stürmer.

Beginn von „Bühne frei!“ am 18. Mai ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4827090?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker