Rund 90 Oldtimer am Start: Parade mit Wettbewerb am Samstag und Sonntag
Trecker sind Trumpf

Everswinkel -

Nach vier Jahren Pause ist es jetzt am letzten Juli-Wochenende wieder soweit: Das Mitmach-Museum lädt zum großen Trecker-Treff. Wer bei den Namen Lanz, Deutz, Hanomag oder Massey Ferguson automatisch an alte Trecker-Generationen denkt und wem dabei das Herz höher schlägt, der ist am Samstag und Sonntag (29., 30. Juli) im Vitus-Dorf goldrichtig.

Mittwoch, 26.07.2017, 09:07 Uhr

Das wird ein Fest für alle Freunde historischer Traktoren: Rund 90 Fahrzeuge sind der Einladung des Heimatvereins gefolgt und sind ab Samstag im Vitus-Dorf zu Besuch. Am Mitmach-Museum stehen Geschicklichkeits-Fahrten an.
Das wird ein Fest für alle Freunde historischer Traktoren: Rund 90 Fahrzeuge sind der Einladung des Heimatvereins gefolgt und sind ab Samstag im Vitus-Dorf zu Besuch. Am Mitmach-Museum stehen Geschicklichkeits-Fahrten an. Foto: Klaus Meyer

Trecker-Freunde aus allen Himmelsrichtungen kommen am Museum zusammen und präsentieren ihre Oldtimer. Auftakt ist am Samstag ab 14.30 Uhr mit einem Korso durch Everswinkel. Fast 90 Traktoren waren bereits bis Mitte Juli angemeldet – allein oder als Gespann. Man kann sich also auf echte Schmuckstücke aller Marken aus vielen Jahrzehnten freuen. Ausgestellt werden die Traktoren auf dem Schützenplatz, wo die Technik-Dinos ganz in Ruhe und aus der Nähe besichtigt werden können.

Nach dem Korso ab 16 Uhr treten die Trecker-Freunde aus Mecklenbeck, Müssingen und der Großen Heide dann gegen die Doschkerkerls aus Velen und viele andere begeisterte Besitzer und Fahrer historischer Traktoren an. Im Geschicklichkeitsparcours auf dem Hofplatz des Museums werden Mensch und Maschine auf ganz besondere Art gefordert. Ab 18 Uhr treffen sich alle Aussteller zum geselligen Beisammensein in der Scheune, bei dem Fachsimpeln und Erfahrungsaustausch im Vordergrund stehen. Interessierte Gäste sind dazu willkommen.

Die zweite Runde findet dann am Sonntag ab 11 Uhr statt – ein großer Spaß für alle. Ein weiterer Geschicklichkeitsparcours steht auf dem Programm. Ab etwa 13 Uhr gibt es fachliche Informationen und Kommentare zu den ausgestellten Traktoren, wenn sie nach Herstellern zusammengestellt um das Museum fahren.

Wer eine kleine Pause braucht: Getränke und Leckeres vom Grill sind an beiden Tagen erhältlich. Und am Sonntag ist natürlich auch das Back-Team wieder vor Ort und sorgt dafür, dass genügend vom Brot im historischen Steinofen gebacken wird.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5033827?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker