Vortrag an der Waldorfschule über den „Chiemgauer“
Erfolgsmodell „Regiogeld“

Everswinkel -

Der Chiemgauer gehört zur Familie der Regiogelder und wurde im Januar 2003 durch ein Schülerprojekt der 10. Jahrgangsstufe der Waldorfschule Chiemgau in Prien auf Basis eines Konzeptes des begleitenden Wirtschaftslehrers Christian Gelleri gestartet. Das Ziel des Chiemgauer Regiogelds ist die Stärkung und Bildung regionaler Wirtschaftskreisläufe und die Förderung gemeinnütziger Vereine in der Region. Die Freie Waldorfschule Everswinkel hat Gelleri zu einem Vortrag am 22. Januar eingeladen, um über diese Regio-Währung zu berichten. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro.

Mittwoch, 17.01.2018, 07:01 Uhr

Das Verbreitungs­gebiet des Chiemgauers ist beschränkt auf die Landkreise Rosenheim und Traunstein mit 480 000 Einwohnern. Das Chiemgauer Regiogeld gibt es als Gutschein­system und in bargeldloser Form. Die Chiemgauer-Initiative kooperiert bei der Kontoführung und der Zahlungsabwicklung mit regionalen und ethisch-ökologisch orientierten Banken, teilt die Waldorfschule mit.

Gelleri habe als Initiator der Regionalwährung Chiemgauer die Verbreitung von Regiogeldern in Deutschland maßgeblich geprägt. Er ist ausgebildeter Diplom-Handelslehrer und Diplom-Betriebswirt. Anfang 2003 initiierte er als Wirtschaftslehrer an der Freien Waldorfschule Chiemgau zusammen mit sechs Schülern den Chiemgauer. Heute sei der die umsatzstärkste und bekannteste Regionalwährung Deutschlands.

Als Gründungsvorstand des Regiogeld-Verbandes verfügt Gelleri über ein breites Wissen zu Stand und Perspektiven des Regiogeldes. Gelleri erhielt Auszeichnungen durch die Tutzinger Stiftung für Umweltbildung und die Stiftung für Geld- und Boden­reform Bad Boll. Gefördert durch das Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft, wurde der elektronische Chiemgauer 2007 in Betrieb genommen und seitdem auch im täglichen Geschäftsverkehr zwischen den Unternehmen zunehmend wichtiger.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5430589?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Maskierte Männer überfallen Supermarkt in Borghorst
Kassiererin mit Schusswaffe bedroht: Maskierte Männer überfallen Supermarkt in Borghorst
Nachrichten-Ticker