Ferienfreizeit St. Agatha: Spannende erste Woche
Neue Regenten aus Dänemark

Everswinkel/Alverskirchen -

60 Kinder, 14 Betreuer und zwei Kochfrauen der Ferienfreizeit St. Agatha entspannen sich derzeit bei äußerst sommerlichen Bedingungen an der dänischen Ostseeküste. Bei Temperaturen bis zu 30 Grad und jeder Menge Sonnenschein haben die Teilnehmer eine unvergessliche erste Woche im tollen Gruppenhaus in Gjerrild Nordstrand nahe Grenå erlebt. „Die direkt am Strand gelegene Unterkunft bietet einen perfekten Rahmen für die vom Betreuer-Team geplanten, vielfältigen Aktionen“, heißt es in dem Ferien-Zwischenbericht.

Mittwoch, 08.08.2018, 06:50 Uhr

Schützenfest kann man nicht nur in Alverskirchen und Everswinkel feiern: Die Teilnehmer der Ferienfreizeit St. Agatha feierten ein Fest mit allem, was dazu gehört – von Spielmannszug und Sternmarsch bis zu Krönung und Fahnenschlag.
Schützenfest kann man nicht nur in Alverskirchen und Everswinkel feiern: Die Teilnehmer der Ferienfreizeit St. Agatha feierten ein Fest mit allem, was dazu gehört – von Spielmannszug und Sternmarsch bis zu Krönung und Fahnenschlag.

So begann der erste Tag in Gjerrild mit einer Olympiade am Strand, bei der die Kinder zum ersten Mal in der Ostsee schwimmen gehen durften und ihr Können in verschiedenen Disziplinen unter Beweis stellten. Ein weiteres Highlight folgte am darauffolgenden Abend: Bei einer Moden-Show wurden die Kinder zu Designern und Models und konnten zu unterschiedlichen Themen ihre Kreativität beweisen.

Mit dem traditionellen Böllern begann der diesjährige Motto-Tag. Es wurde Schützenfest gefeiert. In kleinen Workshop-Gruppen war der Mottotag vorbereitet worden. Der Spielmannszug übte einige Lieder ein, die Lagergarde probte das Antreten und erlernte eine Choreographie für einen Sternmarsch, die Fahnenschlag-Gruppe übte für einen Auftritt bei der Krönung, und eine weitere Gruppe kümmerte sich um das Basteln von Orden, Schärpen und Blumensträußen. Am Nachmittag krönte sich Frieda Schönberner mit einem gezielten Tennisball-Wurf zur Kinderkönigin.

Auf einer 15 Meter langen Seifenrutsche mussten die Titelanwärter versuchen, mit Dartpfeilen Luftballons zu treffen. Der letzte Luftballon zerplatzte bei einem präzisen Wurf durch Kira Thiermann, die sich anschließend als erste Schützenkönigen der FFA feiern lassen durfte. Nach der Krönung, die durch die Begleitung des Spielmannszugs und den Auftritt des Fahnenschlags abgerundet wurde, konnten sich die Kinder beim Abendessen mit der für so ein Fest typischen „Manta-Platte“ stärken. Nach der Polonaise über das weitläufige Gelände wurden die Königinnen mit ihrem Thron beim abschließenden Königsball ausgiebig gefeiert.

Bei bestem Wetter ging es am Donnerstag für die Urlauber in den Freizeitpark Djurs Sommerland. Bei rasanten Achterbahnfahrten und aufregenden Attraktionen konnten sich die Kinder nicht nur in den Wasserbahnen, sondern auch im angrenzenden Wasserpark auf den ausgefallenen Wasserrutschen abkühlen. Am vergangenen Freitag stand das Bergfest an. Während ein Teil der Gruppe bei weiterhin perfektem Wetter eine kleine Wanderung am Strand genießen konnte, hatten die älteren Kinder die begehrte Aufgabe, die grandiose erste Ferienfreizeit-Woche mit einem leckeren Büfett, kurzweiligen Spielen und einer ausgiebigen Party abzuschließen.

Um für die zweite Woche Energie tanken zu können, fand am Samstag der beliebte Gammeltag statt, der morgens mit einem ausgiebigen Brunch seinen Anfang nahm und abends mit einem Kino-Abend enden sollte. Das FFA-Team freute sich besonders über den Besuch von Pfarrer Thomas, der auch in diesem Jahr wieder den Gottesdienst des Lagers feierte. Auch die derzeit laufende zweite Woche bietet ein buntes Programm, bei dem weiter tolles Wetter den Rahmen für eine unvergessliche Zeit in Dänemark garantiert.

Ferienfreizeit St. Agatha Alverskirchen

1/4
  • Impressionen von der diesjährigen Ferienfreizeit St. Agatha im dänischen Grenå an der Ostsee, an der 60 Kinder teilnehmen. Foto: nn
  • Impressionen von der diesjährigen Ferienfreizeit St. Agatha im dänischen Grenå an der Ostsee, an der 60 Kinder teilnehmen. Foto: nn
  • Impressionen von der diesjährigen Ferienfreizeit St. Agatha im dänischen Grenå an der Ostsee, an der 60 Kinder teilnehmen. Foto: nn
  • Impressionen von der diesjährigen Ferienfreizeit St. Agatha im dänischen Grenå an der Ostsee, an der 60 Kinder teilnehmen. Foto: nn
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5960416?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Gerichtsentscheid bringt Schlaganfall-Stationen in Schwierigkeiten
Bei einem Schlaganfall zählt jede Sekunde. Doch ab wann läuft die Zeit, wenn Patienten von einer regionalen Stroke Unit in die nächste Klinik verlegt werden müssen?
Nachrichten-Ticker