Deutsche Meisterschaft der jungen Golferinnen in Brückhausen
Nachwuchs-Elite zu Besuch

Alverskirchen -

Wieder einmal ist die mustergültige Anlage des Golfclubs Brückhausen die Kulisse für die Elite der deutschen Nachwuchs-Golfer. An diesem Wochenend sind die besten Golferinnen der Altersklasse bis 14 und 16 Jahre in Alverskirchen zu Gast. 56 unter 14-Jährige und 52 unter 16-Jährige werden die beiden neuen Deutschen Jugendmeister unter sich ausmachen. Darunter auch die frischgebackene Deutsche Vizemeisterin der Damen, Anna Lina Otten (Düsseldorfer Golf Club.

Donnerstag, 13.09.2018, 07:50 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 13.09.2018, 07:41 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 13.09.2018, 07:50 Uhr
Die deutsche Golf-Elite der Mädchen ist am Wochenende zu Gast im Golfclub Brückhausen und ermittelt ihre Meister. Das Bild zeigt Anna Lina Otten vom Düsseldorfer GC, die am vergangenen Wochenende Zweite bei den Deutschen Meisterschaften der Damen wurde.
Die deutsche Golf-Elite der Mädchen ist am Wochenende zu Gast im Golfclub Brückhausen und ermittelt ihre Meister. Das Bild zeigt Anna Lina Otten vom Düsseldorfer GC, die am vergangenen Wochenende Zweite bei den Deutschen Meisterschaften der Damen wurde. Foto: DGV/Christopher Tiess

Auf dem Par-72-Kurs mit einer Länge von 6 100 Metern treffen die Golfstars der Zukunft aufeinander. Neben Anna Lina Otten treten noch zahlreiche andere Golferinnen wie Sophie Witt ( GC Hubbelrath) an, die trotz ihrer Jugend bereits unter den besten 20 Damen der Deutschen Meisterschaft 2018 platziert waren. Hoffnung auf einen Heimsieg dürfen sich auch durchaus zwei Brückhausener Mädchen machen: Franka Siebeneck in der Klasse der bis 14-jährigen und Leonie Wulfers bei den bis 16-jährigen. Wulfers hatte schon 2016 und 2017 an der Jugend-DM teilgenommen und im vergangenen Jahr den 3. Platz erspielt. In den vergangenen zwölf Monaten haben sich die Handicaps beider Spielerinnen deutlich verbessert. Siebeneck startet mit einem Handicap von -3,5, Wulfers mit -1,4. Die beiden Brückhausen-Nachwuchsspielerinnen möchten eine gute Deutsche Meisterschaft spielen und am Ende natürlich auf den vorderen Plätzen landen.

Bei den Mädchen werden an diesem Wochenende drei Runden im Zählspielmodus ausgetragen. Für die Finalrunde am Sonntag qualifizieren sich die jeweils 28 besten Spielerinnen sowie alle schlaggleichen aus den beiden Runden der Vortage. „Das sportliche Niveau bei den Spielern in den Altersklassen 14 und 16 ist beeindruckend. Die Qualität und die Leistungsdichte werden auch bei den diesjährigen Meisterschaften wieder sehr hoch sein. Wir freuen uns sehr, dass der GC Brückhausen seine sportlich herausfordernde Anlage dem deutschen Hochleistungsnachwuchs zur Verfügung stellt“, sagt Marcus Neumann, Vorstand Sport des Deutschen Golf Verbandes. „Der sportlich anspruchsvolle Platz ist flach und bietet durch zahlreiche Wasserhindernisse Reiz und Herausforderung, insbesondere mit dem Inselgrün der fünften Spielbahn, dem Bachlauf der Angel und den vielen Teichen.“

Interessierte Zuschauer sind auf der Golfanlage an den Turniertagen willkommen, der Eintritt ist frei. Turnierbeginn an allen Tagen ist um 8 Uhr, Spiel-Ende wird am Freitag und Samstag gegen 18 Uhr sein, am Sonntag gegen 15 Uhr mit der Siegerehrung.

Heimspiel: Leonie Wulfers vom Golfclub Brückhausen geht in der AK 16 an den Start.

Heimspiel: Leonie Wulfers vom Golfclub Brückhausen geht in der AK 16 an den Start. Foto: Lars Johann-Krone

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6045568?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Am "Linus": Mann schwer verletzt
Im Warendorfer Club Linus gab es in der Nacht zu Sonntag eine schwere Schlägerei.
Nachrichten-Ticker