Grundschule St. Agatha
Kinder, Kartoffeln und vier „Könige“

Alverskirchen -

Ein tolles Kartoffelfest feierten die Dritt- und Viertklässler der St. Agatha-Grundschule Alverskirchen am vergangenen Wochenende in der Bauerschaft Holling. Es war das Finale eines tollen Projekts.

Freitag, 14.09.2018, 07:13 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 14.09.2018, 07:13 Uhr
Kartoffelernte der Dritt- und Viertklässler der St. Agatha-Grundschule auf dem Hof Gerd-Holling. Als „kartoffel-Könige“ gefeiert wurden (v.l.) Jette Hansel, Thomas Schulze Wettendorf (beide Klasse 4), Jonas Markfort und Jana Leivermann (beide Klasse 3).
Kartoffelernte der Dritt- und Viertklässler der St. Agatha-Grundschule auf dem Hof Gerd-Holling. Als „kartoffel-Könige“ gefeiert wurden (v.l.) Jette Hansel, Thomas Schulze Wettendorf (beide Klasse 4), Jonas Markfort und Jana Leivermann (beide Klasse 3).

Bereits im Frühjahr hatte jedes Kind eine eigene Reihe Kartoffeln auf einem von der Familie Gerd-Holling zur Verfügung gestellten Stück Ackerland mit Kartoffeln bepflanzt. Nun war endlich die Zeit reif für die Ernte. Auch wenn die Erträge in Folge des trockenen Sommers doch deutlich geringer ausfielen als im Vorjahr, gingen Schüler und Eltern mit viele Elan sowie mit Spaten und Forken ausgerüstet an die Kartoffelrodung heran.

Die Ernte der einzelnen Kinder wurde dann gewogen und die erfolgreichsten Kartoffelbauern – v.l. Jette Hansel, Thomas Schulze Wettendorf (beide Klasse 4), Jonas Markfort und Jana Leivermann (beide Klasse 3) – geehrt. Aus den frisch geernteten Kartoffeln stellten die Kinder mit Hilfe der Eltern auf dem Hof Leivermann schließlich noch Reibekuchen und Pommes her. Das schmeckte nach getaner Arbeit in gemütlicher Runde mit frischem Apfelmus besonders gut. Die Schule dankt insbesondere den Familien Gerd-Holling und Leivermann und allen weiteren fleißigen Helfern, ohne die das gelungene Fest nicht möglich gewesen wäre.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6047608?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
1100 vertrauliche Mails mitgelesen
Das Auslesen des Passwortes machte es möglich, sich Zugriff auf das Mailkonto des Greveners zu verschaffen. Der Täter soll pikanterweise ein Familienmitglied sein.
Nachrichten-Ticker